Casino Baden-Baden - nicht nur eine Reise wert

Casino Baden-Baden
Bildquelle: primotravel.co.uk

Auch wenn es großen Spaß macht, in einem Online Casino zu spielen, hat es natürlich einen ganz besonderen Reiz, ein reales Casino zu besuchen. Eines der Extraklasse ist in Baden-Baden im Schwarzwald zu finden. Wer einmal dort war, kommt gerne wieder. Das Team von CasinoOnline.de hat sich an Ort und Stelle umgesehen und stellt Ihnen die Spielbank vor.

Das Casino im Kurhaus ist seit beinahe 200 Jahren architektonisches Wahrzeichen von Baden-Baden. Die Stadt steht vor allem für Kur, Casino und Galopprennen. Der französische Finanzier Bénazet erhielt 1838 eine Konzession für das Casino in Baden-Baden. Er kümmerte sich auch um den Ausbau der Stadt und des Kulturlebens. Künstler und Literaten aus ganz Europa bereicherten das Kulturleben der Stadt. Der Hochadel und die feine Gesellschaft reisten nach Baden-Baden vor allem zur Kur. Das Kurhaus mit integriertem Casino wurde zum Inbegriff europäischer Bäderkultur. Das brachte der Stadt auch den Beinamen "Sommerhauptstadt Europas" ein. Nach den Kuranwendungen widmeten sich die gutbetuchten Kurgäste auch gerne dem Glücksspiel um Echtgeld. Durch die Spielbank Baden-Baden florierte auch die Stadt. Üppige Alleen und prächtige Villen zeugen vom Glanz vergangener Zeiten und prägen bis heute das Gesicht der Stadt.

Das können Sie im Casino Baden-Baden erwarten

  • Elegantes Ambiente und unternationalen Flair
  • ISO-Zertifizierung für Qualität und Sicherheit
  • Tägliche Einführungen in das Roulette-Spiel.
  • Führungen durch die Spielbank Baden-Baden
  • Hemd, Sakko und Krawatte to go

Die Spiele

Casino Baden-Baden
Bildquelle: casino-baden-baden.de

Beim Roulette gibt es im Casino Baden-Baden verschiedene Spiele zur Auswahl. An zwei Tischen kann man klassisches Französisches Roulette spielen. Bei diesem Klassiker schlechthin sitzen die Spieler am Tisch, und es gibt einen Chef de Table, der seine Anweisungen in französischer Sprache gibt. Er dirigiert das Spiel und überwacht, dass immer alles mit rechten Dingen zugeht. Und irgendwann heißt es dann: "Rien ne va plus", auf Deutsch: Nichts geht mehr. Beim französischen Roulette spielt man mit Jetons, die einen festen vorgegebenen Wert haben.

Wer es etwas dynamischer mag, der kann an sieben weiteren Spieltischen sein Glück beim American Roulette, auch kurz AmRoul genannt, versuchen. Bei dieser Variante an kleineren Tischen steht der Spieler und das Spielgeld heißt Chip. Während der Jeton einen festen vorgegebenen Wert hat, kann der Wert des Chips vom Spieler selbst festgelegt werden.

Auch der Black Jack-Fan kommt in Baden-Baden auf seine Kosten. Fünf Black Jack-Tische warten dort auf die Spieler. Oder lieber ein Poker-Spiel? Das Casino Baden-Baden veranstaltet regelmäßig Pokerturniere der Variante Texas Hold‘em No Limit und Freeze-out mit Second Chance. Hierfür sollte man sich allerdings am besten vorher anmelden.

High-Tech im historischen Kellergewölbe

Casino Baden-Baden
Bildquelle: wikimedia.org

Wen es mehr zu den Glücksspielautomaten zieht, dem bietet sich eine reiche Auswahl im historischen Kellergewölbe des Casinos. In diesem Bereich, der separat zugänglich ist, findet sich alles, was das Spielerherz erfreut. Hier ist eine umfangreiche Auswahl von High-Tech-Geräten vorhanden: Über 140 Slotmachines, Touchscreen Automaten, Video Slots und Video Roulette-Systeme stehen dort bereit.

Sicherheit wird großgeschrieben

Casino Baden-Baden
Bildquelle: timetravelturtle.com

Alle Spielangebote im Casino Baden-Baden sind nach ISO zertifiziert. Es gehört damit zu einem elitären Kreis deutscher Casinos, die dieses Prädikat tragen dürfen. Mit dieser Norm, die auch für Industrieunternehmen gilt, werden Dienstleistungen bewertet. Externe Gutachter testierten optimalen Service der Mitarbeiter und höchstmögliche Spielsicherheit bei allen Angeboten.

Kleiderordnung

Für das klassische Spiel ist gepflegte Garderobe angesagt. Für Herren bedeutet dies: Hemd, Sakko und möglichst auch eine Krawatte. Wer sich spontan für einen Besuch des Casinos entscheidet, kann sich an Ort und Stelle Sakko und Krawatte gegen eine kleine Gebühr leihen. Hemden gibt es auch. Diese muss man allerdings käuflich erwerben. Für das Automatenspiel kann die Kleidung etwas legerer sein, allerdings ist auch hier gepflegte Kleidung erwünscht.

Weit mehr als ein Casino

Casino Baden-Baden
Bildquelle: alterra.cc

Wie auch in der Vergangenheit sind Kurhaus und Casino der kulturelle Mittelpunkt von Baden-Baden. Das Casino bietet neben den Angeboten an Spielen ein breit kulturelles Angebot mit Konzerten, Parties und Lesungen. Spezielle Servicepakete sowie eine ausgezeichnete Gastronomie mit Sommergarten, Bar, Bistro und Restaurant runden das Angebot ab.

Täglich gibt es unterhaltsame Einführungen ins Roulette-Spiel, bei dem man auf unterhaltsame Weise und noch ohne finanzielles Risiko die Grundregeln des Spieles erlernen kann.

Auch lohnt sich eine Führung durch das Palais. Hier kann man vieles Interessante über die einzelnen Säle erfahren, sich die Kunst im Österreichischen Salon ansehen und den roten Saal, nach den Vorbildern der Schlösser Versaille und Fontainebleau gestaltet, bewundern. Einen ganz besonderen Reiz hat der Florentiner Saal: In diesem Ballsaal spielten früher Orchester für die feine Gesellschaft. Auch heute wird er noch für besondere Anlässe genutzt. So fand hier beispielsweise der 60. Jahrestag der Natogründung mit hohen Staatsgästen aus aller Welt statt.

Organisatorisches und Adresse

Das Casino ist ganzjährig geöffnet, mit Ausnahme weniger Feiertage wie beispielsweise Karfreitag und Weihnachten.
Mindestalter: 21 Jahre
Da die Spielzeiten für einzelne Spiele unterschiedlich sind, sollte man am besten vorher die Zeiten auf der Website checken.

Hier finden Sie das Casino