, October 13, 2019

Morgen startet in Las Vegas die Global Gaming Expo (G2E). Die dreitägige Fachmesse bietet Ausstellern und Besuchern aus der Glücksspielindustrie Gelegenheit, Innovationen vorzustellen, sich über neue Produkte zu informieren und zu netzwerken. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung ist die Verleihung des Global Gaming Awards 2019.

 

Novomatic zeigt als Sponsor Präsenz

 

Wenn die G2E [Seite auf Englisch] morgen ihre Pforten öffnet, sind auch europäische Branchenschwergewichte ganz vorne mit dabei. So startet die Veranstaltung um 7 Uhr morgens vor dem Sands Convention Center in Las Vegas mit einem vom österreichischen Anbieter Novomatic gesponsorten Charity-Lauf. Beim „Inaugural 5K Fun Run for Responsible Gaming“ sind alle Angestellten der Glücksspielindustrie über 21 Jahren eingeladen, sich für die gute Sache sportlich zu betätigen.

 

In den folgenden Stunden und Tagen wird es auf dem Messegelände in Nevada wohl weniger körperlich zugehen. Vom 14. – 17. Oktober präsentieren rund 500 Aussteller aus 102 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen auf der G2E. Dies bedeutet einen deutlichen Zuwachs zum Vorjahr, in dem 426 Branchenmitglieder mit ihren Ständen vor Ort waren.

Die G2E ist eine seit 2001 jährlich in Las Vegas stattfindende Fachmesse der Glücksspielbranche. Organisiert wird die Veranstaltung vom amerikanischen Industrieverband American Gaming Association (ASA). Seit betreiben die Organisatoren ein zweites Event namens Global Gaming Expo Asia (G2E Asia) gleicher Ausrichtung in der Glücksspielmetropole Macau.

Erhebungen der Veranstalter zufolge ist in diesem Jahr ein Anstieg der internationalen Besucher der G2E um 13,5 Prozent zu erwarten.  Zudem soll die Zahl derer, die an den diversen angebotenen Weiterbildungen auf der Messe teilnehmen um 37 Prozent steigen.

 

Sportwetten und Online Lösungen besonders von Interesse

 

Chris Christie

Ex-Gouverneur Chris Christe wird auf der Global Gaming Expo 2019 als Redner auftreten (Quelle:Michael Vadon, licensed under CC BY-SA 4.0)

Hauptgrund für einen Besuch der G2E ist den Betreibern zufolge Interesse am Automatenspiel und dessen Komponenten. Allein 160 der Aussteller konzentrieren sich auf diesen Bereich. Im Top 10-Ranking der Hauptgründe für einen Besuch folgen Online-, Mobile- und Social Gaming auf Platz 2.

 

In diesem Jahr legt die G2E zudem einen deutlichen Schwerpunkt auf den Bereich Sportwetten. Im Rahmen eines Sportwetten-Symposiums können sich Interessierte in diversen Veranstaltungen über Entwicklungen und Chancen auf dem sich im Wandel befindlichen US-amerikanischen Markt informieren.

 

In diesen Kontext passt auch der Auftritt des republikanischen Politikers Chris Christie, der als Hauptsprecher am Dienstag geführt wird. Der ehemalige Gouverneur von New Jersey legalisierte während seiner Amtszeit die Sportwetten in seinem Bundesstaat und gilt als Verfechter zukunftsweisender Glücksspielregulierung.

 

Neue Produkte und Innovationen

 

Insgesamt sollen auf der G2E laut Veranstalter 104 neue Produkte und Services erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden, darunter Managementsysteme für Spielhallen und diverse neue Softwarelösungen für Online Anbieter.

 

Wie auch in den Vorjahren präsentiert, wird die G2E im Rahmen des sogenannten Innovation Lab zukunftsweisende Technologien im Kontext ihrer Branche präsentieren. So können sich Besucher bei Vorträgen beispielsweise über die Möglichkeiten des Einsatzes virtueller Realität oder künstlicher Intelligenz im Glücksspielbereich informieren lassen.

 

Doch auch abseits von Produktinformationen setzt die G2E auf ein breitgefächertes Programm. Organisatorin Korbi Carrison trägt in diesem Jahr zum zweiten Mal die Hauptverantwortung für die Ausrichtung der Messe. Für sie steht der Anspruch, den Besuchern ein großartiges Erlebnis zu bereiten, ganz oben auf der Prioritätenliste. Gerade die vielfältigen Möglichkeiten sich international zu vernetzen trügen zum großen Erfolg der Messe bei:

G2E ist die globale Glücksspielmesse, nicht die Glücksspielmesse von Nordamerika. Wir bedienen jedes Land der Welt und viele verschiedene Gerichtsbarkeiten für Glücksspiel. Wir möchten, dass Menschen aus der ganzen Welt verstehen, dass wir für sie da sind, und dass der Grund, warum es G2E gibt, geschäftliche Chancen sind.

Mit Spannung erwartet: Die Global Gaming Awards

 

Zu einem der Höhepunkte der dreitägigen Veranstaltung gehört die Verleihung des Global Gaming Awards am 14. Oktober. In zwölf Kategorien werden die Klassenbesten der Branche ausgezeichnet. Preise werden unter anderem für den besten Online Anbieter, das verantwortungsbewussteste Unternehmen und das beste digitale Produkt vergeben.

 

Im Jahr 2018 hatten sich unter anderem die Verantwortlichen des österreichischen Online Buchmachers Bet365, Casinobetreiber Hard Rock International und Softwareanbieter Scientific Games über jeweils einen der begehrten Preise freuen können.

 

Es ist davon auszugehen, dass die G2E auch in diesem Jahr interessante Innovationen vorstellen und die internationale Glücksspielbranche enger zusammenbringen wird. Die daraus entstehenden Entwicklungen dürfen gespannt erwartet werden.