, 15.10.2021

Die World Series of Poker (WSOP), die weltgrößte Poker-Turnierserie, ist nach einem Jahr Pause aufgrund der Corona-Pandemie wieder nach Las Vegas zurückgekehrt und ist größer denn je. Vom 30. September bis 23. November 2021 werden insgesamt 88 goldene Bracelets bei den Live-Turnieren im Rio All-Suite Hotel & Casino in Las Vegas vergeben.

Parallel zu den Live-Events veranstaltet die Online-Poker-Plattform wsop.com zusätzliche Online-Bracelet-Turniere [Seite auf Englisch] für Spieler aus Nevada und New Jersey. Vom 3. Oktober bis zum 21. November werden zehn weitere Bracelets vergeben. Zudem soll in einem Event für Spieler aus Pennsylvania ein weiteres Bracelet zu gewinnen sein.

***UPDATE***

 

Event #22: Lara Eisenberg holt ihr erstes Bracelet bei der Ladies No-Limit Hold’em Championship

  • Teilnehmerzahl: 644
  • Buy-in: 1.000 USD
  • Gesamtpreispool: 573.160 USD
  • Hauptpreis: 115.694 USD

Die US-Amerikanerin Lara Eisenberg hat sich am Abend des 14. Oktober bei der WSOP Ladies Championship erfolgreich gegen ihre Gegnerinnen durchsetzen können. Insgesamt gingen 644 Spielerinnen an den Start, die einen Gesamtpreispool von 573.160 USD generierten. Lara Eisenberg konnte sich ihr erstes Bracelet und ein Preisgeld von 115.694 USD holen.

 

Event #24: Michael Prendergast ist der Sieger des Pot-Limit Omaha Deepstack Events

  • Teilnehmerzahl: 1.572
  • Buy-in: 600 USD
  • Gesamtpreispool: 801.720 USD
  • Hauptpreis: 127.428 USD

Der US-Amerikaner Michael Pendergast aus Chicago, Illinois, konnte sich beim Pot-Limit Omaha Deepstack Event gegen 1.572 Mitstreiter durchsetzen. Er erhält sein erstes Bracelet und ein Preisgeld in Höhe von 127.428 USD.

 

Event #23: Ryan Leng holt sich das Bracelet beim Eight Game Mix 6-Handed

  • Teilnehmerzahl: 484
  • Buy-in: 1.500 USD
  • Gesamtpreispool: 646.140 USD
  • Hauptpreis: 137.969 USD

Der US-Amerikaner Ryan Leng hat am Abend des 13. Oktober das Eight Game Mix nach einem langen Heads-up-Duell gegen seinen Landsmann Connor Drinan für sich entscheiden können. Der Poker Pro aus dem Bundesstaat Indiana nimmt das Bracelet und ein Preisgeld von 137.969 USD mit nach Hause.

 

Event #17: Daniel Lazrus gewinnt den Millionaire Maker

  • Teilnehmerzahl: 5.326
  • Buy-in: 1.500 USD
  • Gesamtpreispool: 7.110.210 USD
  • Hauptpreis: 1 Mio. USD

Der 31-jährige US-Amerikaner Daniel Lazrus hat am Abend des 13.10. den WSOP Millionaire Maker gewonnen. Er nimmt ein Preisgeld von 1 Mio. USD sowie sein zweites Bracelet in diesem Jahr nach Hause. Lazrus hatte im Sommer dieses Jahres bereits die WSOP No-Limit Hold’em High Roller Championship online gewonnen.

 

Event #21: Dylan Linde ist der Gewinner des Mixed Omaha Hi-Lo-Turniers

  • Teilnehmerzahl: 641
  • Buy-in: 1.500 USD
  • Gesamtpreispool: 855.735 USD
  • Hauptpreis: 170.269 USD

Dylan Linde, USA, konnte sich in der Nacht zu Mittwoch, den 13. Oktober, als bester Spieler in einem Teilnehmerfeld von 641 Spielern durchsetzen. Nach insgesamt 85 Cashes bei Turnieren der WSOP schaffte er es dieses Mal auf den ersten Platz und nimmt sein erstes goldenes Bracelet mit nach Hause. Zudem erhielt der den Löwenanteil des Preispools in Höhe von 170.269 USD.

 

Event #19: Antony Zinno holt sich das Bracelet bei der Stud Championship

  • Teilnehmerzahl: 62
  • Buy-in: 10.000 USD
  • Gesamtpreispool: 578.150 USD
  • Hauptpreis: 182.872 USD

Der US-Amerikaner Anthony Zinno hat sich in der Nacht zu Dienstag, den 12. Oktober, bei der Stud Championship der WSOP 2021 das dritte Bracelet seiner Poker-Karriere geholt. Er nimmt zudem ein Preisgeld in Höhe von 182.872 USD nach Hause.

 

Event #20: DJ Alexander gewinnt das Flip & Go No Limit Hold’em Presented by GGPoker

  • Teilnehmerzahl: 1.240
  • Buy-in: 1.000 USD
  • Gesamtpreispool: 1.103.600 USD
  • Hauptpreis: 180.665 USD

Nach nur sieben Stunden Spielzeit an Tag 2 des 2021 World Series of Poker Events GGPoker Flip & Go No-Limit Hold’em hat am Montagabend, den 11. Oktober, der US-amerikanische Poker Pro Dejuante “DJ” Alexander sein erstes Bracelet und ein Preisgeld von 180.665 USD gewonnen.

 

Event #18: Vladimir Peck holt sich das Mixed Triple Draw Lowball

  • Teilnehmerzahl: 253
  • Buy-in: 2.500 USD
  • Gesamtpreispool: 562.925 USD
  • Hauptpreis: 134.390 USD

Die World Series of Poker (WSOP) 2021 hat am Montag, den 11.10., einen weiteren Mixed-Game-Champion hervorgebracht. Der US-Amerikaner Vladimir Peck konnte sich nach einem aufregenden Heads-up-Duell gegen Venkata “Sandy” Tayi durchsetzen und holte sich sein erstes goldenes Bracelet und 134.390 USD im Event Mixed Triple Draw Lowball-Event. Es war das erste Turnier der WSOP 2021, das einen zusätzlichen Tag benötigte, um den Sieger zu ermitteln. 

 

Event #16: John Monette gewinnt die Limit Hold’em Championship

  • Teilnehmerzahl: 92
  • Buy-in: 10.000 USD
  • Gesamtpreispool: 857.900 USD
  • Hauptpreis: 245.680 USD

Fast elf Stunden hat es gedauert, bis der Gewinner des Final Table bei der Limit Hold’em Championship in der Nacht zum 10. Oktober entschieden war. Der US-Amerikaner John Monette erkämpfte sich nach einem spannenden Heads-up-Duell gegen Nate Silver sein viertes Bracelet und ein Preisgeld von 245.680 USD.

 

Event #15: Bradley Jansen erfolgreich beim 6-Handed No-Limit Hold’em

  • Teilnehmerzahl: 1.450
  • Buy-in: 1.500 USD
  • Gesamtpreispool: 1.935.750 USD
  • Hauptpreis: 313.403 USD

Der US-Amerikaner Bradley Jansen aus Wisconsin setzte sich am 9. Oktober beim 6-Handed No-Limit Hold’em-Event der WSOP 2021 als stärkster Spieler gegen 1.450 Gegner durch und erhielt sein erstes Braclet sowie ein Preisgeld von 313.403 USD.

 

Event #14: Rafael Lebron gewinnt das Seven Card Stud

  • Teilnehmerzahl: 261
  • Buy-in: 1.500 USD
  • Gesamtpreispool: 348.435 USD
  • Hauptpreis: 82.262 USD

Am Freitag, den 8. Oktober wurde ein weiterer Sieger der bei WSOP 2021 im Rio All-Suite Hotel & Casino gekürt. Am Ende war es Rafael Lebron [Seite auf Englisch], der sich bei der klassischen Poker-Variante Seven Card Stud gegen seine Konkurrenten behaupten konnte. Lebron holte sich sein zweites Bracelet und ein Preisgeld von 82.262 USD.

 

Event #13: Harvey Mathews ist der Sieger des Freezeout No-Limit Hold’em

  • Teilnehmerzahl: 720
  • Buy-in: 3.000 USD
  • Gesamtpreispool: 1.922.400 USD
  • Hauptpreis: 371.914 USD

Der US-Amerikaner Harvey Mathews hat am Abend des 8. Oktobers das Freezeout NL Hold´em gewonnen. Der Spieler aus Michigan setzte sich gegen 720 Mitspieler durch und kann sich nun über sein erstes Bracelet und ein Preisgeld von 371.914 USD freuen.

 

Event #9: Ari Engel gewinnt die Omaha Hi-Lo 8 or Better Championship

  • Teilnehmerzahl: 134
  • Buy-in: 10.000 USD
  • Gesamtpreispool: 1.249.550 USD
  • Hauptpreis: 317.076 USD

Der Kanadier Ari Engel hat in der Nacht zum 8. Oktober sein zweites Bracelet gewonnen. Nach vier Tagen Spielzeit konnte er sich gegen seine Mitspieler bei der Omaha Hi-Lo 8 or Better Championship durchsetzen und sicherte sich eine Auszahlung in Höhe von 317.076 USD. Phil Hellmuth, der ebenfalls an dem Event teilnahm, musste sich mit dem fünften Platz begnügen.

 

Event #12: Yuval Bronshtein gewinnt das Limit Hold’em

  • Teilnehmerzahl: 422
  • Buy-in: 1.500 USD
  • Gesamtpreispool: 563.370 USD
  • Hauptpreis: 124.374 USD

Am 7. Oktober wurde das erste Bracelet nach Israel vergeben. Yuval Bronshtein konnte sich erfolgreich gegen seine 421 Mitspieler durchsetzen und erhält ein Preisgeld von 124.374 USD sowie sein erstes Bracelet. Bronshtein, der beim $25,000 H.O.R.S.E. Event unglücklich an der Bubble ausschied, bezeichnete diesen Sieg als “Erlösung”.

 

Event #11: Jason Koon gewinnt die Heads Up No-Limit Hold’em Championship

  • Teilnehmerzahl: 57
  • Buy-in: 25.000 USD
  • Gesamtpreispool: 1.346.625 USD
  • Hauptpreis: 243.981 USD

Der US-Amerikaner Jason Koon hat am Abend des 7. Oktober die Heads Up No-Limit Hold’em Championship gewonnen. Das ist das erste WSOP-Bracelet des 36-jährigen Poker Pros, der derzeit sowohl beruflich als auch privat einen Lauf zu haben scheint. Nach der Geburt seines Sohnes vor zwei Wochen wurde er zudem vor drei Tagen von GGPoker als Markenbotschafter unter Vetrag genommen.

 

Event #8: Zhi Wu gewinnt das No-Limit Hold’em Deepstack

  • Teilnehmerzahl: 4.527
  • Buy-in: 600 USD
  • Gesamtpreispool: 2.308.770 USD
  • Hauptpreis: 281.604 USD

Der US-Amerikaner Zhi Wu aus Boston, Massachusetts, hat am 6. Oktober das No-Limit Hold’em Deepstack-Event gewonnen. 4.527 Teilnehmer generierten einen Preispool von 2.308.770 USD. In nur einer Stunde gelang es dem Amateurspieler, seine vier Gegner am Final Table zu schlagen. Wu gewinnt sein erstes Bracelet und 281.604 USD.

 

Event #10: Michael Perrone gewinnt das Super Turbo Bounty No-Limit Hold’em

  • Teilnehmerzahl: 1.640
  • Buy-in: 1.000 USD
  • Gesamtpreispool: 1.459.600 USD
  • Hauptpreis: 152.173 USD

Der US-Amerikaner Michael Perrone hat am 5. Oktober das $1.000 Super Turbo Bounty No-Limit Hold’em gewonnen. Insgesamt begeisterten sich 1.640 Teilnehmer für das Turnier mit der schnellen Blindstruktur, die 16 Stunden lang für actionreiches Spiel sorgte. Perrone besiegte im Heads-up den Franzosen Pierre Calamusa und erhält ein Preisgeld von 152.173 USD sowie das goldene Bracelet.

 

Event #7: Jaswinder “Jesse” Lally gewinnt Dealers Choice 6-Handed

  • Teilnehmerzahl: 307
  • Buy-in: 1.500 USD
  • Gesamtpreispool: 409.845 USD
  • Hauptpreis: 97.915 USD

Der Kanadier Jaswinder “Jesse” Lally hat am 5. Oktober das Dealers Choice 6-Handed-Event der WSOP 2021 gewonnen. Lally behauptete sich gegen 307 Mitspieler und erhält eine Auszahlung von 97.915 USD sowie das goldene Bracelet. Das war der erste Sieg für Kanada der diesjährigen WSOP.

 

Event #4: Long Ma gewinnt The Reunion No-Limit Hold’em

  • Teilnehmerzahl: 12.973
  • Buy-in: 500 USD
  • Gesamtpreispool: 5.448.660 USD
  • Hauptpreis: 513.604 USD

Long Ma aus Texas hat am 5. Oktober das The Reunion der WSOP 2021 gewonnen. Ma setzte sich gegen fast 13.000 Gegner durch und sicherte sich ein Preisgeld von 513.604 USD und das goldene Bracelet. Mit The Reunion feierte die Poker-Community die Wiedervereinigung an den Live-Spieltischen.

 

Event #6: Tyler Cornell gewinnt das $25.000 High Roller No-Limit Hold’em 8-Handed

  • Teilnehmerzahl: 135
  • Buy-in: 25.000 USD
  • Gesamtpreispool: 3.189.375 USD
  • Hauptpreis: 833.289 USD

Der US-Amerikaner Tyler Cornell hat am Abend des 4. Oktobers beim High Roller No-Limit Hold’em 8-Handed Event sein erstes Bracelet und ein Preisgeld von 833.289 USD gewonnen. Insgesamt traten 135 Spieler an, die bei einem Buy-in von 25.000 USD einen Gesamtpreispool in Höhe von 3.189.375 USD generierten.

 

Event #5: Connor Drinan gewinnt das Omaha Hi-Lo 8 or Better

  • Teilnehmerzahl: 607
  • Buy-in: 1.500 USD
  • Gesamtpreispool: 910.500 USD
  • Hauptpreis: 163.252 USD

Beim Omaha Hi-Lo 8 or Better, das am 4. Oktober beendet wurde, setzte sich der US-Amerikaner Connor Drinan gegen insgesamt 607 Teilnehmer durch und holte sich den Löwenanteil vom Preispool in Höhe von 910.500 USD. Drinan erhielt das zweite Bracelet seiner Karriere und eine Auszahlung von 163.252 USD. Sein erstes Bracelet gewann der 32-Jährige beim 2020 WSOP Online $10K Super Millions Event bei GGPoker, das ihm 1,4 Mio. USD einbrachte.

 

Event #2: Jesse Klein gewinnt das H.O.R.S.E.-Event

  • Teilnehmerzahl: 78
  • Buy-in: 25.000 USD
  • Gesamtpreispool: 1.842.750 USD
  • Hauptpreis: 552.182 USD

Der US-Amerikaner Jesse Klein hat am 2. Oktober das $25,000 H.O.R.S.E. Event gewonnen. Er erhielt ein Preisgeld von 552.182 USD sowie das begehrte Bracelet. 78 Spieler nahmen teil und kämpften um einen Gesamtpreispool von 1.842.750 USD.

 

Event #1: Jimmy Barnett gewinnt das Casino Employees

  • Teilnehmerzahl: 420
  • Buy-in: 500 USD
  • Gesamtpreispool: 176.400 USD
  • Hauptpreis: 39.013 USD

Jimmy Barnett, Dealer und Floorman im Caears Palace, hat am 1. Oktober das WSOP-Turnier der Casino-Mitarbeiter, das $500 Casino Employees No-Limit Hold’em, gewonnen. Er erhält das Bracelet und 39.013 USD. Mit diesem Event wird traditionsgemäß die WSOP eröffnet. In diesem Jahr registrierten sich 419 Teilnehmer, die einen Preispool von insgesamt 176.400 USD generierten.

 

Event #3: Jeremy Ausmus gewinnt das Covid-19 Charity Relief Event

  • Teilnehmerzahl: 260
  • Buy-in: 1.000 USD
  • Gesamtpreispool: 231.400 USD
  • Hauptpreis: 48.681 USD

Der US-Amerikaner Jeremy Ausmus hat am 1. Oktober das Covid-19 Charity Relief Event gewonnen. Insgesamt traten 260 Spieler an, die einen Preispool von 231.400 USD generierten. Ausmus erhielt neben dem goldenen Bracelet ein Preisgeld von 48.681 USD. Bei diesem Event handelte es sich um ein Wohltätigkeits-Turnier, dessen Erlöse den Mitarbeitern aus dem Gesundheitsbereich zugutekommen.

Similar Guides On This Topic