, 04.10.2016

Stream Twitch Logo

Die Streaming-Plattform Twitch gehört seit 2014 zu Amazon (Bildquelle).

Amazon Game Studios hat eine virtuelle Währung mit dem Namen Stream+ für das Live-Streaming-Portal Twitch vorgestellt. Mit Stream+ sollen unter anderem Wetten auf Videospiel-Übertragungen auf der zu Amazon gehörenden Streaming-Plattform Twitch möglich sein. Die Währung basiert auf Treuepunkten und soll zunächst im Multiplayer-Team-Kampf-Spiel Breakaway eingeführt werden. Amazon hat die Neuerung auf dem TwitchCon Kongress in San Diego in den USA angekündigt.

TwitchCon ist eine jährliche Konferenz rund um Twitch, ein beliebter Dienstleister für die Live-Übertragung von Video- und Computerspielen. Die 2014 hat Amazon die Plattform für einen Kaufpreis von rund 970 Millionen US-Dollar (rund 865 Millionen Euro) übernommen. Der Videospiele-Publisher Amazon Game Studios hat als Veranstalter von TwitchCon vergangene Woche verkündet, mit der Einführung der virtuellen Währung Stream+ zu beginnen.

Was ist Stream+?

Stream+ Twitch

Mit Stream+ startet Twitch eine virtuelle Währung für Wetten auf Videospiel-Übertragungen (Bildquelle).

Stream+ soll zunächst im sportlichen Kampfspiel Breakaway eingeführt werden. Amazon Game Studios gab bekannt, die Währung soll direkt in Twitch eingebunden sein. Nutzer der Plattform Twitch können Stream+ Münzen (“Coins”) verdienen, wenn sie unterschiedliche Live-Streams von Videospielen verfolgen. Die Stream+ Währung soll sich für Käufe in Spielen einsetzen lassen sowie für Umfragen und Wetten. In kurzen Ausschnitten aus dem Spiel Breakaway, die auf der TwitchCon gezeigt wurden, war bereits die Möglichkeit für Wetten zu sehen. Weitere Details sind bislang weder vom Spielehersteller noch von Amazon selbst bekannt gegeben worden. Patrick Gilmore von Amazon Game Studios erwähnte die Möglichkeit für “Umfragen und Wetten” und beschrieb Stream+ wie folgt:

“Stream+ ist ein Treuepunkte-System, bei dem Spieler Punkte für das Anschauen von Live-Streams verdienen können.”

Genaue Verwendung von Stream+ Coins noch unklar

Unklar ist zum jetzigen Zeitpunkt, ob sich die mit Breakaway gesammelten Stream+ Coins auch in anderen Spielen einsetzen lassen und ob Nutzer noch weitere Vorteile erwarten können. Amazon Game Studios hat nicht gezeigt, welche Gegenstände sich beispielsweise mit Stream+ im Spiel Breakaway oder auf der Twitch Plattform erwerben lassen. Keine Angabe gab es dazu, ob sich die virtuelle Währung Stream+ tauschen oder gegen Echtgeld handeln lässt.

Die Glücksspielaufsicht wird ein Auge auf Twitch Stream+ haben

Mit Sicherheit werden die Regulierungsbehörden die virtuelle Währung Stream+ genau verfolgen. Videospiele und eSports stehen aufgrund mehrerer Skandale unter strenger Beobachtung durch Glücksspielaufsichtsbehörden, allen voran die UK Gambling Commission (wir berichteten). Diese gab bekannt, der steigenden Beliebtheit von virtuellen Gegenständen in Spielen “große Aufmerksamkeit” zu schenken, vor allem, wenn sich diese tauschen lassen, verkauft werden können oder als virtuelle Währung für Glücksspiele verwendet werden. Die Möglichkeit, dass Spieler eine virtuelle Währung mit echtem Geld erwerben können und virtuelle Münzen wieder in Echtgeld oder Gegenstände von realem Wert verwandeln können, sind wichtige Merkmale. Neil McArthur von der Rechtsabteilung der britischen Glücksspielaufsicht äußerte sich vergangenen Monat wie folgt zu Wetten und Glücksspiel mit virtuellen Währungen von Computerspielen:

“Wie in jedem anderen Markt auch erwarten wir von den Betreibern von eSports Märkten, mit den Risiken verantwortungsbewusst umzugehen. Das Risiko ist nicht ausgeschlossen, dass Kinder und Minderjährige sich an Wetten auf Veranstaltungen beteiligen, da eSports sich bei Minderjährigen einer wachsenden Beliebtheit erfreuen.”

Klare Position der UK Gambling Commission

Bereits im August hatte die britische Glücksspielaufsicht ein Papier veröffentlicht, das sich mit virtuellen eSports Währungen beschäftigt und mehrere Ideen für eine entsprechende Gesetzgebung entwickelte. Die Regulierungsbehörde machte außerdem deutlich, dass Tauschgeschäfte und Wetten mit einer virtuellen Währung in Computerspielen in den Augen der Kommission eine Glücksspiellizenz erforderten. Während in Deutschland die Bundesliga zunehmend in den eSports Bereich vordringt, sind die Regulierungsbehörden längst nicht so weit.

Was ist Breakaway?

Breakaway ist die Antwort von Amazon Game Studios auf ähnliche Spiele der Hersteller Blizzard, Valve oder Riot. Im Rahmen von TwitchCon erklärte Piers Harding-Rolls von der Beraterfirma IHS Markit den neuen Spieletitel wie folgt:

“In den letzten Jahren hat Amazon deutlich in seine Kapazitäten als Spieleentwickler, allerdings haben sich bislang keine kommerziellen Auswirkungen auf den Markt bemerkbar gemacht. Doch mit der Übernahme von Twitch im Jahr 2014 hat Amazon den Grundstein gelegt für die Entwicklung von eigenen Spielen, welche direkt Twitch-Nutzer und Spieler ansprechen sollen. Breakaway sieht wie eine interessante Ergänzung zu bestehenden Multiplayer-Team-Kampf-Spielen aus, welche Sport-Elemente mit klassischer Action vermischt. Am Beispiel von Rocket League haben wir bereits gesehen, welchen Erfolg ein innovatives Spiel gegen die bestehenden Größen verbuchen kann.”

Breakaway Stream Twitch

Breakaway ist ein Multiplayer-Team-Kampf-Spiel mit sportlichen Elementen (Bildquelle).

Bei Breakaway treten die Spieler in Teams in einer Arena gegeneinander an. Ziel ist es, einen Ball in eines von mehreren Netzen auf der gegnerischen Seite zu befördern. Dazu steuern die Spieler Helden und können auf der jeweils eigenen Seite der Arena Bauwerke wie Katapulte und Barrieren zur Unterstützung errichten. Das Spiel ist über mehrere Funktionen direkt an Twitch angebunden: Spieler können ihre Partie bewerben und andere Spieler einladen. Wer eine Partie auf Twitch überträgt, hat weitreichende Möglichkeiten, diverse Statistiken in Echtzeit einzublenden, ähnlich während der Übertragung eines Fußballspiels im TV.

Weitere Stream+ Titel geplant

Breakaway Twitch Stream

Szene aus dem neuen Spiel Breakaway von Amazon Game Studios (Bildquelle).

Amazon Game Studios plant nach eigener Aussage weitere Spiele mit ähnlicher Twitch Integration – und vermutlich Unterstützung für die virtuelle Währung Stream+. Für die geplanten Spiele Crucible und New World hat der Hersteller noch keine Erscheinungstermine genannt. Breakaway soll jedoch zusammen mit Stream+ in Kürze in einer offenen Alpha-Testphase starten.

[iframe id=”https://www.youtube.com/embed/U96kxf81OY4″]

Similar Guides On This Topic