, October 15, 2017

Frontansicht der Spielbank Berlin

Die Spielbank Berlin wird Gastgeber für die WPT. (Bildquelle)

Es ist die Überraschung der Woche. Die World Poker Tour wird 2018 einen Stopp in Berlin einlegen. Im Rahmen der WPT European Championship sind vom 5. bis zum 15. Januar bisher zwei Events in der Spielbank Berlin bestätigt. Das Main Event wird mit einem Buy-In von 3.300 € gespielt und verfügt über einen garantierten Preispool von 1.000.000 €. Eine Übertragung wird ebenfalls stattfinden. Das zweite Event ist ein DeepStacks Turnier mit garantierten 500.000 € und einem Buy-In von 1.500 €. Über einen Livestream können Zuschauer auch hier das Spiel verfolgen. Bereits in der Saison 2016/2017 war es der Geschäftsleitung unter Direktor Marcel Langner gelungen, die World Series of Poker für Berlin zu gewinnen. Ein Stopp der WPT auf deutschem Boden ist jedoch absolute Premiere und wurde bereits von vielen Fans herbeigesehnt. Location wird das Haupthaus am Potsdamer Platz sein. Die Spielbank Berlin ist insgesamt fünfmal in der Hauptstadt vertreten.

 

Spielbank Berlin erster Deutschland-Stopp überhaupt

Betriebschef Marcel Langner gelingt mit der WPT in seinem Haus bereits der zweite große Coup. Schon im letzten Jahr war es ihm gelungen, die WSOP für mehrere Tage im Oktober nach Berlin zu holen. Dort ging es im Rahmen der Circuit Events in den Hauptturnieren um insgesamt 10 Bracelets. Ergänzt wurde das Programm durch zahlreiche Side Events. Die Spielbank Berlin bietet in fünf Häusern Spielautomaten, Roulette, Blackjack und verschiedenen Pokervarianten an. Der Pokerraum des Hauses am Potsdamer Platz ist der größte Deutschlands. Zum jüngsten Erfolg sagte Langner:

„Wir fühlen uns geehrt, mit der World Poker Tour zusammenzuarbeiten und die WPT zum ersten Mal in ihrer Geschichte in Deutschland zu begrüßen. Die Poker-Popularität in Europa ist kein Geheimnis. Wir sind stolz darauf, Spieler nicht nur aus ganz Europa, sondern aus der ganzen Welt zu begrüßen und alles, was diese erstaunliche Region auf der Weltbühne der World Poker Tour zu bieten hat, zu präsentieren.“

CEO der WPT Adam Pliska zeigte sich gleichermaßen erfreut über den neuen Stopp in Europa:

„Vieles hat sich seit der letzten TV-Veranstaltung der WPT in der Saison XII geändert, aber eine Sache, die geblieben ist, ist Europas unglaubliche Begeisterung für Poker. Der Kontinent beherbergt einige der talentiertesten Pokerspieler der Welt, darunter auch einige WPT Champions Club Mitglieder. Wir freuen uns in Berlin auf die gesamte Pokerwelt zur TV-Übertragung der WPT European Championship.“

Und das sind die beiden Events im Detail:

WPTDeepStacks Berlin – €500,000 Guarantee – Livestream

Buy-In: €1,350 + €150

Start: Jan 5, 2018

Finale: Jan 8, 2018

 

WPT European Championship Berlin Main Event- €1,000,000 Guarantee – TV Übertragung

Buy-In: €3,000 + €300

Start: Jan 10, 2018

Finale: Jan 15, 2018

WPT größte Turnierserie der Welt

Logo der WPT European Championship

Logo der WPT European Championship (Bildquelle)

Die World Poker Tour nahm ihre Anfänge 2002 in den USA. Das erste Turnier fand 2003 im Bellagio in Las Vegas statt. Seitdem hat sie sich zusammen mit der WSOP zur prestigeträchtigsten Veranstaltung im Bereich Live und Turnierpoker entwickelt. Im Gegensatz zur WPT kürt die WSOP mit dem Sieger des Main Events sogar den inoffiziellen Pokerweltmeister. Langjähriges Gesicht der WPT war bis vor kurzem Mike Sexton, Mitglied der Poker Hall of Fame und gefeierter Kommentator der Events. Sein Engagement bei der Turnierserie beendete der 70-Jährige diesen Mai, um stattdessen als Vorsitzender von partypoker einen neuen Weg einzuschlagen. Bei der Saison 2017/2018 handelt sich bereits um die 16. Ausgabe der Europameisterschaft der WPT. Der aktuelle Turnierplan und alle Infos zum Event finden sich auf den offiziellen Seiten der World Poker Tour und der Spielbank Berlin.

Similar Guides On This Topic