Samstag, 01. Oktober 2022

Die Woche im Überblick: Top-News aus der Glücksspiel-Branche

Top News Die Top-News aus der Glücksspiel-Branche von dieser Woche. (Bild: pixabay.com, casinoonline.de)

Diese Woche gab es erneut interessante Nachrichten aus der Glücksspiel- und Gaming-Branche. Gute News gab es für Fans klassischer Casinospiele in NRW. Der Landtag entschied, dass fünf Konzessionen für das Angebot von Bankhalterspielen wie Blackjack und Roulette vergeben werden sollen. Doch auch aus dem internationalen Raum gab es zahlreiche interessante Meldungen.

Deutschland

Landtag von NRW verabschiedet Gesetz für Online-Casinospiele

Der nordrhein-westfälische Landtag hat diese Woche das Gesetz für Online-Casinospiele verabschiedet. Das ermöglicht das Angebot von Internet-Bankhalterspielen wie Roulette, Blackjack und Baccarat. Es sollen bis zu fünf Konzessionen vorgesehen sein. Auf ein staatliches Monopol werde verzichtet.

Partnerschaft zwischen Lotto Hamburg und Hamburger Fußball-Verband verlängert

Die staatliche Lotto-Gesellschaft Lotto Hamburg und der Hamburger Fußball-Verband (HFV) haben ihre Partnerschaft um ein weiteres Jahr verlängert. Bis 2023 wird Lotto Hamburg weiterhin den Pokalwettbewerb der Herren und Frauen sowie der A- und B-Junioren unterstützen. Lotto Hamburg wird damit auch der Namensgeber für den „LOTTO Pokal“ bleiben.

Corona-Restriktionen: Deutsche Messebranche fordert Öffnungsperspektiven

Der Verband der deutschen Messewirtschaft AUMA hat von der Politik Planungssicherheit sowie eine bundesweite Öffnungsperspektive gefordert, um große Veranstaltungen wie die Gamescom 2022 sicher planen zu können. Nicht nur wirtschaftlich seien die Restriktionen, die das Messeverbot umfassen, nicht länger tragbar. Von den derzeit 230.000 Angestellten in der Messebranche seien 165.000 akut in Gefahr, ihren Job zu verlieren.

Steam bietet deutschen Games-Studios eine Bühne

Games Germany hat mit seiner Initiative „Welcome to Games Germany“ auf der Online-Vertriebsplattform Steam deutschen Spieleentwicklern eine Bühne geboten. Bis zum 17. Februar hatten Gamer die Möglichkeit, deutsche Spiele zu ermäßigten Preisen zu erwerben. Ziel sei es laut Games Germany gewesen, das internationale Publikum für Spiele „Made in Germany“ zu begeistern.

Nacon kauft Hamburger Spieleschmiede Daedalic Entertainment

Der französische Publisher und Hersteller von Gaming-Accessoires Nacon übernimmt den Hamburger Spieleentwickler Deadalic Entertainment für einen Kaufpreis von insgesamt 53 Mio. Euro. Auf diese Weise verfolge Nacon auch weiterhin seine Wachstumsstrategie. In Kooperation mit Daedalic sollen weitere Spieletitel entstehen.

Österreich

Leitbetriebe Austria zeichnet Glücksspiel-Konzern Novomatic aus

Die branchenübergreifende Plattform Leitbetriebe Austria hat dem österreichischen Glücksspiel-Unternehmen Novomatic zum vierten Mal in Folge eine Auszeichnung für seine nachhaltigen Geschäftspraktiken überreicht. Unternehmen, die ein Zertifikat von Leitbetriebe Austria erhalten, dienen anderen Unternehmen als Vorbild im Hinblick auf Positionierung auf dem Markt, Personalführung, Onboarding und Umweltschutz-Maßnahmen.

Novomatic-Tochter Greentube weitet Präsenz in der Schweiz und im Baltikum aus

Der österreichische Glücksspiel-Anbieter Greentube festigt seine Präsenz in der Schweiz durch seine neue Partnerschaft mit dem Casino Barrière Montreux, das seit Dezember letzten Jahres die Online-Plattform Gamrfirst.ch betreibt. Beliebte Greentube-Spiele wie Book of Ra und Lucky Lady’s Charm sollen dann online verfügbar sein. Auch im Baltikum festigt Greentube seine Position. In Kooperation mit dem verpartnerten Unternehmen Betsson seien die Games nun ebenfalls in Litauen, Lettland und Estland vertreten.

International

Spanien: 15-Jähriger erschießt Eltern wegen Spielverbots

Weil ein Teenager aus der spanischen Provinz Alicante aufgrund seiner schlechten Noten nicht mehr zocken durfte, hat dieser seine Eltern sowie seinen zehn Jahre alten Bruder erschossen. Anschließend soll sich der Jugendliche drei Tage lang mit den Toten im Haus eingeschlossen haben, um zu spielen. Nach der Entdeckung der Tragödie wurde der Teenager vorerst in eine geschlossene Einrichtung für Jugendliche gebracht.

Inspired Entertainment veröffentlicht Space Invaders Roulette

Der Spieleentwickler Inspired Entertainment hat sein neustes Spiel Space Invaders Roulette veröffentlicht. Das Spiel, offiziell vom japanischen Videospielentwickler Taito Corporation lizenziert, verbindet das klassische Glücksspiel mit dem Kult-Game Space Invaders aus dem Jahre 1978. Im Dezember hatte Inspired bereits den Space-Invaders-Spielautomaten gelauncht.

56. Super Bowl beschert gute Geschäfte für Buchmacher

Am vergangenen Wochenende wurde das Finale des 56. Super Bowl zwischen den Los Angeles Rams und den Cincinnati Bengals ausgetragen. Die Rams konnten sich mit 23:20 knapp durchsetzen. Sportwetten-Anbieter konnten hohe Umsätze verzeichnen. Doch es gab auch Verlierer. Den höchsten Verlust musste der Unternehmer Jim “Mattress Mack” McIngvale hinnehmen, denn er setzte 9 Mio. USD auf einen Sieg der Bengals.

Lotto-Unternehmen Francaise des Jeux verstärkt soziales Engagement

Der französische Lotterie-Konzern Francaise des Jeux (FDJ) will sich künftig noch stärker sozial engagieren und die finanzielle Unterstützung für die eigene Stiftung für Chancengleichheit („La Fondation FDJ pour l’égalité des chances“) um fünf Jahre erweitern. Der Entschluss folgte, nachdem eine Studie gezeigt hatte, dass die Projekte eine positive Wirkung haben.

Unzulässige Glücksspiel-Werbung: Alle Lizenznehmer in den Niederlanden abgemahnt

Die niederländische Glücksspiel-Aufsicht Kansspelautoriteit (KSA) hat nach einer Überprüfung der Werbepraktiken der Glücksspiel-Lizenznehmer mehrere Mängel festgestellt. Die Vergehen hätten vor allem Bestimmungen zum Jugendschutz betroffen. Die Betreiber hätten nun eine Abmahnung erhalten. Weitere Verstöße würden entsprechend hart bestraft, teilte die Behörde mit.

ECL und RUSH.GG kämpfen für höheren Frauenanteil in FIFA

Im E-Sport gibt es immer noch viel mehr Männer als Frauen. Zudem wird in den Medien regelmäßig über Sexismus und Hatespeech berichtet. Die Esports Championship League (ECL) und RUSH.GG planen daher E-Sport-Veranstaltungen nur für Frauen. Dies ermögliche es E-Sport-Organisationen, leichter Talente zu erkennen.

Britische Studie: Freispiele und Boni beeinflussen das Spielverhalten kaum

Werbeaktionen wie Freispiele, Gratis-Wetten und Boni, die häufig von Glücksspiel-Anbietern zur Kundenakquise genutzt werden, sollen die Teilnahme am Glücksspiel nur geringfügig beeinflussen. So sollen 60 % der Spieler die Offerten nicht beanspruchen. Ein Großteil der Spieler hätte angegeben, diese Werbung gar nicht erhalten zu wollen.

Umsatzrekord 2021: US-Casinos erwirtschaften 53 Mrd. USD

Nach dem Ende der Corona-Pandemie ist den terrestrischen Glücksspielstätten in den USA ein bemerkenswerter Aufschwung gelungen. Wie der US-Glücksspielverband American Gaming Association (AGA) diese Woche mitteilte, seien die Umsätze im Vergleich zu Vor-Corona-Zeiten 2019 um 21 % gestiegen. Besonders gut performt hätten Tisch- und Automatenspiele.

Norwegen: Glücksspiel-Konzern Kindred drohen drakonische Strafen

Die norwegische Glücksspielbehörde Lotteritilsynet (Lottstift) hat dem Anbieter Trannel, einem Tochterunternehmen der Kindred Gruppe, tägliche Geldstrafen von 1,2 Mio. NOK (119.000 Euro) angedroht, wenn die nicht lizenzierten Glücksspiel-Webseiten Unibet, Mariacasino, Storspiller und Bingo nicht umgehend vom Markt entfernt würden.

In anderen News

Milliarden-Deal: Blackstone übernimmt Crown Resorts

Das Management des australischen Casino-Betreibers Crown Resorts hat einer Übernahme durch das Investment-Unternehmen Blackstone zugestimmt. Für 6,5 Mrd. USD wird der Konzern seinen Besitzer wechseln. Nach einer Reihe von Skandalen, die einen Einbruch der Crown-Anteile zur Folge hatte, hoffen Finanzanalysten, dass Crown damit wieder auf Erfolgskurs gebracht wird.

Poker-Vlogger Doug Polk vereinbart 200.000 USD Fitness-Wette

Der Poker-Vlogger Doug Polk will seine körperliche Fitness optimieren. Als zusätzlichen Ansporn hat er mit dem US-amerikanischen Hedgefonds-Manager, Filmproduzenten und High-Stakes-Pokerspieler Bill Perkins eine Wette in Höhe von 200.000 USD abgeschlossen. Innerhalb eines Jahres muss Polk die Hälfte seines Körperfetts verlieren. Um das Ziel zu erreichen, hat Polk einen persönlichen Koch, Trainer und Ernährungsberater eingestellt.

Tropicana Casino bietet enttäuschten Adele-Fans Show mit Imitatoren

Nach der kurzfristigen Absage ihrer in Las Vegas geplanten Auftritte blieben zahlreiche Adele-Fans enttäuscht zurück. Viele von ihnen hatten zuvor bereits Tausende Dollar für Reise und Unterkunft investiert. Das Tropicana Casino will den Fans einen Trost bieten, indem sie Ticketinhabern für die geplatzten Adele-Shows kostenlose Auftritte für eine geplante Musikshow mit Adele-Imitatorin Janae Longo anbieten.

Wynn Resorts gehört zu Amerikas Top-Arbeitgebern

Der Glücksspiel-Konzern Wynn Resorts wurde zu einem von Forbes America’s Best Employers 2022 gewählt. Statista und Forbes hatten zuvor 60.000 Angestellte befragt, die in Unternehmen mit über 1.000 Mitarbeitern tätig sind. Positiv wurden die Bereiche soziale Verantwortung, finanzielle Solidität, Innovation und Personalmanagement bewertet.

Entain plant Förderprojekte in Italien und den USA

Das Glücksspiel-Unternehmen Entain plant, seine sozialen Projekte in den USA und in Italien zu erweitern. Das von NBA-Legende Charles Oakley ins Leben gerufene „Oak Out Hunger“-Projekt soll vor allem armen Menschen in den USA zugutekommen. In Italien wolle sich Entain auf die Förderung des Breitensports konzentrieren.

Super Bowl: US-Buchmacher verzeichnen 80 Mio. USD Sportwetten

GeoComply hat gemeldet, dass US-amerikanische Buchmacher für das Finale des Super Bowl Sportwetten-Transaktionen von insgesamt 80 Mio. USD verzeichnet haben. Im Vergleich zum Vorjahr sei dies ein Anstieg um das 2,26-Fache. Nach Ansicht von Experten sei dies die Folge der zunehmenden Regulierung von Online-Glücksspiel und Sportwetten in den US-Bundesstaaten.

Glücksspiel-Konzern William Hill sperrt Kreditkarten-Transaktionen

Spieler in Irland können seit dem 16. Februar keine finanziellen Transaktionen mehr mit der Kreditkarte beim Sportwetten-Anbieter William Hill vornehmen. Damit kommt das Unternehmen der Forderung des irischen Sportwetten-Verbands Irish Bookmaker Association (IBA) nach. Der Grund sei laut William Hill das verstärkte Engagement im Spielerschutz.

GGPoker feiert seinen 2. Geburtstag mit 5 Mio. USD Online-Poker-Turnier

Sein zweijähriges Bestehen feiert der Online-Poker-Anbieter GGPoker mit einem ganz besonderen Turnier. Am 20. März können die Spieler um einen garantierten Preispool von 5 Mio. USD für ein Buy-in von 150 USD kämpfen. Das Besondere an diesem Event ist, dass es sich um ein reines Freezeout-Turnier handelt. Die ersten Satellites ab 2 USD haben bereits am Mittwoch begonnen.

GamCare plant Spielerausschlusssystem für Online-Krypto-Handel

Die britische Spielerschutzorganisation GamCare beobachtet ein Wachstum des Online-Handels mit Aktien und Kryptowährungen. Damit steige auch das Risiko der Verbraucher. Aus diesem Grunde sei es sinnvoll, Tools wie Ausschlusssysteme, Zeit- und Einzahlungslimits sowie eine Übersicht über Gewinne und Verluste auf den Handelsplattformen zu installieren. Zu diesem Ergebnis kam GamCare nach einem Workshop mit Vertretern von Banken, Glücksspiel- und Handelsunternehmen sowie Spielerschutzorganisationen.

Hongkong: Influencerin wegen illegaler Glücksspiel-Streams verhaftet

Die chinesischen Ordnungsbehörden gehen weiter gegen das Glücksspiel im Lande vor. So soll die Influencerin So Mei-yan wegen der Nutzung illegaler Online-Glücksspiel-Angebote und Casino-Streams verhaftet worden sein. Der 26-Jährigen könnten bis zu sieben Jahre Gefängnis drohen.

Drei weitere lizenzierte Online-Casinos in den Niederlanden

Die niederländische Glücksspielbehörde Kansspelautoriteit (KSA) hat diese Woche zwei Konzessionen an JOI Gaming Limited sowie eine an den Pferdewetten-Anbieter ZEbetting & Gaming vergeben. Nun sind bereits 15 Anbieter auf dem niederländischen Glücksspielmarkt aktiv.

Sportradar vertieft Partnerschaft mit deutscher Handball-Bundesliga

Sportradar wird auch künftig der deutschen Handball-Bundesliga (HBL) seine Dienste bereitstellen. Vereinbart wurde ein Zeitraum von sechs Jahren. Sportradar wird mit audiovisuellen Wett- und Spielrechten ausgestattet und bietet seinen Kunden außerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz Zugang zu Live-Streams der Festzeltwettbewerbe der HBL. Dazu gehören Liqui Moly HBL-Ligaspiele sowie K.-o.-Turniere wie der DHB-Pokal und der Pixum Super Cup.

Echte Bäume pflanzen mit dem Videospiel Horizon Forbidden West

Das zum Sony-Imperium gehörende Studio Guerrilla Games hat diese Woche sein neustes Spiel Horizon Forbidden West veröffentlicht. Die Spieler erhalten die Möglichkeit, einen echten Beitrag für den Umwelt- und Klimaschutz zu leisten. Indem die Fans eine bestimmte Trophäe freischalten, wird ein Baum im Rahmen des Wiederaufforstungsprojekts Arbor Day Foundation gepflanzt.