, December 17, 2017

WSOP Spieler im Rio Las Vegas

Ab dem 29. Mai 2018 geht es im Rio Hotel & Casino in Las Vegas wieder los. (Bild: wsop.com)

Das Pokerjahr neigt sich dem Ende, aber 2018 warten bereits die nächsten Events. So wurde diese Woche der gespannt erwartete Turnierplan für die World Series of Poker 2018 in Las Vegas bekanntgegeben. Am 29. Mai geht es los. Dann stehen bis zum 17. Juli insgesamt 78 Bracelet-Events auf dem Programm. Gespielt wird wie jedes Jahr im Rio All-Suite Hotel & Casino, das den Veranstaltern eine Spielfläche von 18.000 m² bietet. Es handelt sich bereits um die 49. Ausgabe der WSOP.

 

Insgesamt neun neue Events stehen auf dem Programm. Dafür wurden fünf alte Events gestrichen. Ebenfalls neu ist, dass einige Turniere erst nach Abschluss des Main Events am 14. Juli ausgetragen werden oder gleichzeitig mit diesem laufen. Online Events stehen ebenso auf dem Plan wie Satellites über den WSOP-Partner 888Poker, über den sich Spieler ab Februar für Vegas qualifizieren können. Ab März soll dann auch die offizielle Registrierungsphase für die 49. WSOP beginnen.

 

2018 erwarten Spieler und Zuschauer einige Neurungen. Den Rahmen bilden das Casino Employees No-Limit Hold’em für die Mitarbeiter des Rio Casinos als Einstieg sowie das $1.000.000 Big One for One Drop High Roller als krönender Abschluss noch nach dem Main Event. Als Partner sind wie auch in den letzten Jahren ESNP und PokerGo vor Ort und werden im Rio für zahlreiche TV-Übertragungen und Live-Streams sorgen.

 

Alle Neuerungen und Änderungen auf einen Blick

2018 gibt es die ein oder andere Neuerung beim Ablauf der WSOP. Nachdem bereits eine erste Fassung des Turnierplans zu Beginn der Woche durchgesickert war, bestätigte die WSOP den Plan am 13. Dezember offiziell gegenüber den Medien. Zusammengefasst können Spieler, Zuschauer und Fans sich auf die folgenden Änderungen gefasst machen:

4 Events mehr als noch 2017

Insgesamt 9 neue Events, für die 5 alte weichen mussten

Das Main Event startet mit dem 2. Juli früher als im letzten Jahr und wird ohne Pause durchgespielt

12 Bracelet-Events finden noch nach Beginn des Main Events statt

Das $111.111 One Drop High Roller pausiert 2018

Das erste Online Event für Pot-Limit Omaha startet

Mit insgesamt 4 Online Events gibt es eins mehr als im Vorjahr

2017 konnte die WSOP bereits einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen, als sich knapp 121.000 Spieler für die prestigeträchtigste Poker Veranstaltungsreihe der Welt registrierten. Sie teilten sich einen Preispool von insgesamt 231 Millionen US-Dollar, was ebenfalls einen neuen Rekord in den WSOP Statistiken darstellt. Gespielt wurden diesen Sommer in Las Vegas mit 74 Events zwei Bracelet-Veranstaltungen weniger als auf dem neuen Plan.

 

Keine Verschnaufpause mehr bis zum Main Event Finaltisch

Am 2. Juli startet das No-Limit Texas Hold’em Main Event der 49. World Series of Poker mit einem Buy-in von 10.000 US-Dollar. Das Startdatum fällt mit dem 2. Juli etwas früher aus als noch im letzten Jahr. Zwölf Tage später am 14. Juli steht dann auch schon der neue Pokerweltmeister fest. Bereits dieses Jahr wurden die sogenannten November Nine abgeschafft. Dabei handelte es sich um ein Prinzip, bei dem die letzten neun Spieler des Main Events eine Verschnaufpause von mehreren Monaten hatten, bis schließlich im November der Finaltisch gespielt wurde.

 

Beim diesjährigen Durchgang der WSOP hatten die letzten neun Spieler des Main Events immerhin noch zwei Tage Verschnaufpause, bevor es ans Eingemachte ging. Zum Sieger gekürt wurde diesen Juli der 25-jährige US-Amerikaner Scott Blumstein, der nicht nur den Titel des Pokerweltmeisters, sondern auch ein Preisgeld von mehr als 8 Millionen US-Dollar mit nach Hause nahm.

 

Im nächsten Jahr wird jedoch auch diese zweitägige Erholungspause gestrichen. Wenn am 7. Juli alle Spieler aus den vorangegangen drei Starttagen 1A, 1B und 1C sowie aus den folgenden drei Spieltagen 2A, 2B und 2C zusammengeführt werden, wird das Event ohne Pause bis zur Siegerehrung am 14. Juli weitergespielt. Zuschauer können die Turniere wie immer kostenlos vor Ort besuchen und der Weltspitze im Poker live auf die Karten schauen. Den kompletten Turnierplan, eine Übersicht über alle neun Neuzugänge und alle Infos finden Fans, Spieler und Interessierte hier.