, 05.02.2016

Casino

(Bildquelle: logoopenstock.com)

Die Webseite PornHub.com ist nach eigenen Angaben die größte Pornoseite weltweit. Im weltweiten Vergleich aller Interseiten lag PornHub im vergangenen Jahr konstant unter den Top 50. Nun hat der Betreiber der Seite, das IT-Unternehmen MindGeek, eine neue Geschäftsidee. Unter der Adresse PornHubCasino.com hat die Pornoseite nun ein hauseigenes Online Casino eröffnet. Natürlich arbeiten in diesem Online Casino keine ganz gewöhnlichen Live Dealer.

PornHub wurde im Jahr 2007 in Montreal vom Webentwickler Matt Keezer gelauncht. Im Jahr 2010 wurde die Seite von MindGeek übernommen. Blickt man auf die Zahlen der Seite PornHub.com aus dem Jahre 2015, lesen sich diese schon extrem beeindruckend. Die Seite konnte im vergangenen Jahr 21,2 Milliarden Visits verzeichnen. Das macht 2,4 Mio. Besuche pro Stunde. Insgesamt wurden bei PornHub.com im Jahr 2015 87 Milliarden Videos angeschaut. Wer so einen großen Kundenstamm sein eigen nennt, kann durchaus mal auf die Idee kommen, ein weiteres Produkt anzubieten.

Sexy Dealerinnen für das Live Online Casino

So gab Corey Price der Vizepräsident des Unternehmens am 1. Februar 2016 bekannt, dass man ab sofort unter der Adresse PornHubCasino.com ein eigenes Online Casino gestartet habe. Man hofft, mit dem neuen Produkt Besucher noch länger vor dem Monitor halten zu können und sie natürlich dazu zu bewegen, auch eigenes Geld zu investieren. Zusätzlich sollen neue Märkte erschlossen werden und die Bekanntheit der Marke weiter gesteigert werden.

Wie bei allen gängigen Online Casinos, kann man auch bei dem Internet Glücksspielhaus von PornHub sowohl um Spielgeld als auch um Echtgeld zocken. Die Besonderheit des PornHubCasino sind natürlich, passend zur Pornoseite, sexy und wenig bekleidete Dealerinnen für die Live Casino Games. Der Spieler kann sich über Chatboxen mit den Dealerinnen unterhalten. Wer gegen das Haus gewinnt, darf darauf hoffen, dass die Dealerinnen auch einmal das eine oder andere Kleidungsstück fallenlassen.

Porno-Sternchen als Live-Dealerinnen

Das Casino hat seinen Sitz auf Costa Rica. Die Dealerinnen werden vor Ort rekrutiert. Zum Launch wurden mit den Porno-Sternchen Monique Alexander und Dani Daniels prominente Darstellerinnen engagiert. Zukünftig sollen immer wieder echte Pornostars beim Roulette, beim Blackjack, beim Baccarat und beim Casino Hold’em dealen. Die Games mit den sexy Live Dealerinnen können allerdings nur um Echtgeld gespielt werden.

Eine weitere Neuheit ist das Strip Poker Spiel. Hier benötigen alle Teilnehmer eine Webcam, so dass die anderen Mitspieler auch zusehen können, wie sie sich nach verlorenen Händen ihrer Kleider entledigen. Wie groß hier allerdings die Chance ist, dass sich auch Frauen an die wohl überwiegend aus Männern bestehenden Tische verirren, bleibt sehr ungewiss.

Filmschnipsel von der Schwesterseite als Belohnung

Sonst finden sich auch ganz reguläre Online Slots, die gar nichts mit dem Thema Porno oder Sex zu tun haben auf der Seite. Für die Stammkunden der Schwesterseite gibt es aber natürlich auch einige Porno Spielautomaten. Bei einem Gewinn bekommt der Spieler hier Filmschnipsel vom PornHub zu sehen.

Zum Launch des neuen Online Casinos sagte Vizepräsident Corey Price: „Unsere Kunden wissen, wie man online viel Spaß haben kann. Als ein Casino Unternehmen mit der Idee auf uns zu kam, dass wir Glücksspiel und Pornos miteinander verbinden könnten, haben wir diese Idee schnell ernsthaft in Erwägung gezogen. Wir haben uns dann entschlossen, alles auf eine Karte zu setzen und dieses neue Produkt in die Tat umzusetzen. Wir freuen uns über den Start der neuen Online Casinoseite und hoffen, dass alle unsere Besucher und Kunden große Freude bei unserem sexy Glücksspiel haben.“

Similar Guides On This Topic