Freitag, 20. Mai 2022

Die Woche im Überblick: Top-News aus der Glücksspiel-Branche

Top News Die Top-News aus der Glücksspiel-Branche von dieser Woche. (Bild: pixabay.com, casinoonline.de)

Vor allem Lotterien sorgten in dieser Woche für Schlagzeilen. So wurden diese Woche 45 Mio. Euro von Lotto 6aus49 zwangsausgeschüttet. WestLotto zog Bilanz aus den letzten 67 Jahren. Der staatliche Glücksspiel-Betreiber schüttete 30 Mrd. Euro für das Gemeinwohl aus.

Doch auch auf internationaler Ebene gab es interessante Neuigkeiten. Für ein Erdbeben in der Gaming-Branche sorgte die Ankündigung des Tech-Giganten Microsoft, den Publisher Activision Blizzard für 68,7 Mrd. USD zu übernehmen.

Deutschland

Lotto-Panne bei der Samstagsziehung

Bei der Samstagsziehung der Gewinnzahlen von Lotto 6aus49, bei der der Jackpot von 45 Mio. Euro ausgespielt werden sollte, hat eine technische Panne für eine plötzliche Unterbrechung gesorgt. Die Ziehung musste anschließend auf einem Ersatzgerät fortgesetzt werden.

Lotto 6aus49: Zwangsausschüttung bei Mittwochsziehung

Am vergangenen Mittwoch musste der Lotto-Jackpot, der das Maximum von 45 Mio. Euro erreicht hatte, ausgespielt werden. Doch auch diesmal blieb die höchste Gewinnklasse unbesetzt. Dafür teilten sich sechs Spieler der Gewinnklasse Zwei den Millionengewinn.

WestLotto feiert Meilenstein: 30 Mrd. Euro für das Gemeinwohl

Seit seinem 67-jährigen Bestehen hat WestLotto insgesamt 30 Mrd. Euro für die Förderung gemeinnütziger Projekte ausgeschüttet. Allein 2021 flossen 690 Mio. Euro in die Kassen wohltätiger Organisationen. Gefördert werden neben Sport und Wohlfahrt auch Kunst, Kultur und Denkmalschutz.

Postcode Lotterie beschert Ahrtaler Flutopfer 1,4 Mio. Euro

Viele Einwohner der Stadt Bad-Neuenahr-Ahrweiler, die von der Flutkatastrophe im vergangenen Sommer schwer getroffen wurden, haben bei der Postcode Lotterie einen Teil des Gesamtgewinns von 1,4 Mio. Euro erhalten. Der unverhoffte Geldsegen sorgte für neue Hoffnung.

Neuer Standort für die Spielbank Bad Neuenahr

Die von der Flutkatastrophe zerstörte Spielbank Bad Neuenahr hat einen neuen Standort gefunden. Die Spielstätte soll im Bahnhof Bad Neuenahr mit einer Spielfläche von rund 1.000 m² ein neues Zuhause finden, zunächst für die kommenden drei Jahre. Es sollen sowohl Automatenspiele als auch klassische Casinospiele angeboten werden.

Lotto Bremen jetzt Betreiber der Spielbanken in Bremen und Bremerhaven

Die Bremer Toto und Lotto GmbH ist nun offizielle Eigentümerin der Spielbanken in Bremen und Bremerhaven. Damit sei die Zukunft der Spielstätten sowie die der rund 100 Mitarbeiter gesichert. Da Lotto Bremen zu zwei Dritteln dem Land gehöre, seien nun auch die Spielbanken in öffentlicher Hand.

Razzia in Bayern: Polizei hebt illegales Glücksspiel aus

Am Freitagabend haben Beamte der Münchner Polizei in einem Café in Unterschleißheim eine Razzia durchgeführt. Dabei sollen neben Spielutensilien auch eine größere Bargeldsumme sowie ein Objekt mit verfassungsfeindlichen Symbolen sichergestellt worden sein.

Berliner Gaming-School S4G jetzt auch im Hamburger Gaming-House RCADIA

Die Berliner S4G School for Games wird im Hamburger Gaming-House RCADIA einen zweiten Standort eröffnen. Ab dem 27. Februar 2022 sollen erste Einblicke in das neue Angebot gewährt werden. Ab dem 7. März soll es die ersten Schnupperkurse geben.

Bringt 5G den Booster für die deutsche Glücksspiel-Branche?

Das 5G-Netz bringt viele Vorteile, aber auch eine Reihe von Gefahren, zum Beispiel für die Luftfahrt. Doch für Online-Casinos und -Sportwetten dürfte das Potenzial sehr hoch sein, vor allem für den Ausbau der Virtual Reality-Angebote im Glücksspiel. Allerdings könnte es noch eine Weile dauern, bis das 5G-Netz flächendeckend verfügbar ist.

Spielsucht bei 30 % der Automatenspieler in Deutschland?

Aktuell sollen 429.000 Menschen in Deutschland an Spielsucht leiden. Das Automatenspiel sei Suchtexperten zufolge besonders riskant. Eine Suchtberaterin erklärte, dass von 100 Automatenspielern 30 problematisches Spielverhalten entwickeln.

Illegales Glücksspiel: 500.000 Euro bei Razzia in Solingen beschlagnahmt

Im Rahmen einer Razzia in Solingen sollen Dutzende Personen beim verbotenen Spiel angetroffen worden sein. Laut den ermittelnden Beamten seien rund 500.000 Euro Bargeld sichergestellt worden. Weiterhin seien die Personalien der Beteiligten aufgenommen worden. Diese müssten nun mit rechtlichen Sanktionen rechnen.

Schweiz

Schweizer Casino Barrière Montreux launcht Online-Casino

Das Schweizer Casino Barrière Montreux hat nun auch eine Online-Glücksspiel-Webseite gelauncht. Auf der Plattform gamrfirst.ch soll den Spielern ein facettenreiches Spieleportfolio zur Verfügung stehen. Dabei wolle sich der Betreiber besonders auf die Spielerbetreuung und das mobile Glücksspiel fokussieren.

International

BetMGM launcht Sportwetten-App in New York

Der Glücksspiel-Konzern MGM Resorts hat am Montag nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens seine BetMGM-Sportwetten-App auf dem neuen Markt in New York veröffentlicht. Damit konkurrieren bereits fünf Anbieter um die New Yorker Spieler. In Kürze werden noch fünf weitere Online-Buchmacher dazustoßen.

Lizenzvergabe in Macau abgeschlossen: Aktien der Glücksspiel-Unternehmen steigen an

Die Aktien der Glücksspiel-Unternehmen Las Vegas Sands, MGM Resorts, Wynn Resorts und Melco Resorts, die Casinos in Macau betreiben, sind stark angestiegen. Zuvor wurden die sechs Glücksspiel-Lizenzen mit einer Laufzeit von zehn Jahren vergeben worden. Damit konnte die Branche aufatmen. Für die Junket-Betreiber scheinen die goldenen Zeiten jedoch vorbei zu sein.

Großbritannien: Studie über Glücksspiel bei Studenten Anlass zur Sorge?

Eine Studie, die unter Studenten in Großbritannien durchgeführt wurde, hat ergeben, dass im Schnitt über 30 GBP pro Woche in das Glücksspiel investiert würden. Die Spielerschutz-Organisation Gamstop bezeichnet dieses Ergebnis als „besorgniserregend“.

Schweden: Spelinspektionen begrüßt erneute Einsatzlimits in Online-Casinos

Die schwedische Glücksspielbehörde Spelinspektionen unterstützt das von der Regierung vorgeschlagene Einsatzlimit beim Online-Glücksspiel. Besonders in Zeiten der Corona-Pandemie sei dies ein wichtiger Schritt, um dem Spielerschutz Rechnung zu tragen.

Spieler in den USA viermal Großgewinner bei Lotterie

Ein Spieler aus Pennsylvania hat Anfang des Jahres zum vierten Mal einen großen Gewinn bei einer Lotterie gewonnen. Der zuletzt gewonnene Betrag soll 1 Mio. USD betragen haben. Insgesamt soll der Mann Auszahlungen von insgesamt 4,6 Mio. USD erhalten haben.

Milliarden-Deal: Microsoft übernimmt Publisher Activision Blizzard

Der Tech-Gigant Microsoft hat angekündigt, den Spieleentwickler Activision Blizzard für 68,7 Mrd. USD zu übernehmen. Damit sichert sich Microsoft für den Xbox Pass sowie für den PC-Game Pass Blockbuster-Titel wie World of Warcraft, Call of Duty, Candy Crush und Diablo.

100x 1 Mio. Euro von der Euromillionen-Lotterie

Am Freitag veranstalten die an der Lotterie Euromillionen beteiligten europäischen Lotteriegesellschaften eine Sonderauslosung. Spieler aus Österreich, der Schweiz, Frankreich, Großbritannien und sechs weiterer Länder sollen die Chance erhalten, 100-mal je 1 Mio. Euro zu gewinnen.

Großbritannien: Glücksspiel-Verband warnt vor weiteren Bonitätsprüfungen

Der britische Glücksspiel-Verband Betting & Gaming Council (BGC) warnte diese Woche die Regierung erneut davor, bei Spielern Bonitätsprüfungen durchzuführen. Diese Personen seien nicht dazu bereit, ihre persönlichen Informationen in Bezug auf ihre Finanzen mit den Casino- und Sportwetten-Betreibern zu teilen.

Playtech und Bet365 planen neues Live-Casino-Studio

Playtech hat in Zusammenarbeit mit seinem langjährigen Partner Bet365 den Start eines neuen Live-Casino-Studios angekündigt. Das Angebot werde zwölf Blackjack-Tische, zwei Roulette-Tische, drei Baccarat-Tische sowie zwei All-Bets-Blackjack-Tische umfassen. Auch das neue Multiplayer-Roulette-Spiel Super Spin Roulette soll zum Spielangebot gehören.

In anderen News

Trotz Corona: Spielbank Bad Wiessee gut positioniert

Die bayrische Spielbank Bad Wiessee habe Medienberichten zufolge auch im Jahre 2021 seine Spitzenposition behalten. 14. Mio. Euro habe das Casino trotz der Corona-Maßnahmen und der damit verbundenen Schließungen erwirtschaften können.

Schottischer Fußballverband ermittelt wegen verbotener Sportwetten gegen Spieler

Der schottische Fußballverband Scottish Football Association (SFA) soll derzeit gegen zwölf Spieler ermitteln. Sie sollen Sportwetten platziert haben, obwohl es aktiven Spielern ausdrücklich untersagt sei. Allein vom Verein Elgin City FC sollen sechs Spieler beteiligt gewesen sein.

Texas: Security-Mitarbeiter verhindert bewaffneten Raubüberfall auf Poker-Room

Der Wachmann Trelynn „Tek“ Robinson soll in einem heldenhaften Einsatz einen bewaffneten Raubüberfall auf den texanischen Legends Poker Room vereitelt haben. Nach Angaben der Polizei Houston seien bei dem Gerangel um die Waffe rund ein Dutzend Schüsse ausgelöst worden. Allerdings sei niemand verletzt worden.

Werbung spanischer Lotterie nimmt junge Menschen ins Visier

Die staatliche spanische Lotterie SELAE soll eine Werbeagentur damit beauftragt haben, Werbekampagnen zu entwickeln, die speziell auf junge Menschen ausgerichtet sei. Dafür sei der Anbieter bereit, rund 3 Mio. Euro zu investieren.

Spott auf Twitter: Französischer Fußballclub beendet millionenschweres Sportwetten-Sponsoring

Der Erstliga-Verein Girondins de Bordeaux soll sein millionenschweres Sport-Sponsoring mit dem Sportwetten-Anbieter Winamax beendet haben. Der Buchmacher soll auf Twitter spöttische Posts über die Mannschaft angesetzt haben.

Neue Restriktionen beim Glücksspiel in Italien treffen Anbieter und Spieler

Die Regierung Italiens hat erste Details zu ihrem neuen Glücksspielgesetz bekanntgegeben. Der Gesetzesentwurf soll zahlreiche Beschränkungen beinhalten, die sowohl Spieler als auch Anbieter beträfen.

BVB-Chef verurteilt Anfeindungen gegen Schiedsrichter

Der BVB-Chef Michael Zorc verurteilte die gegen den Schiedsrichter Felix Zwayer geäußerten Anfeindungen mit Nachdruck. Diese erfolgten, nachdem Zwayer von einem Profispieler vorgeworfen worden war, dass dieser in Spielmanipulationen involviert gewesen sei. Die Kommentare gegen den Schiri seien in Ausfälligkeiten und sogar Morddrohungen gegipfelt.

„Duke of York“-Pferderennen wird nach Missbrauchsvorwürfen gegen Prinz Andrew umbenannt

Aufgrund der derzeitigen Vorwürfe wegen Missbrauchs gegen Prinz Andrew sei der Adelstitel „Duke of York“ ebenfalls in Verruf geraten. Aus diesem Grunde soll das gleichnamige traditionsreiche Pferderennen nun einen anderen Namen erhalten.

Book of Ra kommt mit Fonbet nach Griechenland

Der bekannte Spielautomat Book of Ra des österreichischen Spieleentwicklers Greentube, Tochtergesellschaft des Glücksspiel-Konzerns Novomatic, wird jetzt auch Spielern in Griechenland zur Verfügung stehen. Greentube ist eine Partnerschaft mit dem griechischen Anbieter Fonbet eingegangen, der eine Reihe von Greentube-Titeln in sein Portfolio aufnehmen wird.

Englischer Fußballverband untersucht mutmaßlichen Wettbetrug in der Premier League

Spieler des Premier League-Clubs FC Arsenal sollen vorsätzlich eine Gelbe Karte provoziert haben. Gleichzeitig sollen ungewöhnliche Wettaktivitäten beobachtet worden sein. Der englische Fußballverband FA soll nun Untersuchungen eingeleitet haben.

Entain und MGM Resorts prognostizieren Erfolgsjahr für BetMGM-Sportwetten

MGM Resorts und Entain erwarten für das Jahr 2022 ein starkes Umsatzwachstum für ihre gemeinsame Online-Sportwetten-Marke BetMGM. Das Joint Venture rechne mit einem Umsatz von bis zu 1,3 Mrd. USD. Es werde erwartet, dass Online-Sportwetten im Laufe des Jahres in weiteren US-Bundesstaaten legalisiert werden.

Sind freiwillige Limits in Online-Casinos erfolgreich?

Eine kürzlich durchgeführte Studie der australischen Queensland University hat ergeben, dass Spieler in Online-Casinos die Option, sich selbst Limits einzurichten, nur wenig nutzten. 53,5 % der Befragten hätten angegeben, keine Obergrenze zu nutzen und sie auch nicht in Erwägung zu ziehen.

Scientific Games für verantwortungsvolles Glücksspiel zertifiziert

Der Glücksspiel-Dienstleister Scientific Games (SG) hat das Responsible Gaming Framework Certificate of Alignment des Weltverbands der Lotterien erhalten. Damit könne SG seine Position als verantwortungsbewussten Glücksspiel-Provider festigen.

E-Sportler in Dubai generiert 11 Mio. USD für Flüchtlinge mit Rekord-Streaming

Der YouTuber und E-Sportler AboFlah hat zwei Streaming-Rekorde gebrochen. Er soll im Rahmen der Kampagne “World’s Coolest Winter” eine Sammelaktion für Flüchtlinge veranstaltet haben. Dafür soll er 268 Stunden, 14 Minuten und 20 Sekunden ununterbrochen gestreamt haben. Die Aktion erbrachte 11 Mio. USD.

Leon Tsoukernik und Tony G im Kampf um den größten Online-Omaha-Pot aller Zeiten?

Leon Tsoukernik, der Besitzer des King`s Casinos in Rozvadov, und Poker Pro Tony G sollen auf der Krypto-Online-Poker-Plattform um einen Pot von 1.800.000 USD gespielt haben. Dies ist möglicherweise der größte Pot, der jemals online generiert wurde.