, 04.06.2021

Die Nachrichten aus der Glücksspielbranche waren in dieser Woche bunt gemischt. Aufgrund der Tatsache, dass in einem Monat der Glücksspielstaatsvertrag in Deutschland in Kraft treten wird, gehörte unter anderem die Glücksspielregulierung zu den zentralen Themen. Doch auch die Meldungen zu den Öffnungen der Spielhallen, Wettbüros und Casinos zogen die Aufmerksamkeit der Leser auf sich.

 

Deutschland

 

Wo sind Spielhallen und Casinos in Deutschland wieder geöffnet?

Die Inzidenzen in Deutschland sinken. Viele Gewerbe dürfen daher ihren Betrieb wieder aufnehmen. Auch für die Glücksspiel-Branche gelten die Lockerungen. Doch diese gelten nicht einheitlich für alle Bundesländer. CasinoOnline.de bietet aktuelle Informationen, wo wieder gespielt werden darf.

 

Glücksspielstätten öffnen in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern

In ganz Deutschland sinken die Inzidenzwerte. Die Bundesländer Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern haben daher weitere Lockerungen beschlossen. So könnten auch Spielhallen und Casinos in Kürze wieder ihre Gäste empfangen.

 

Hessen: Landesstelle für Suchtfragen kritisiert Glücksspielstaatsvertrag

Die Landesstelle für Suchtfragen (HLS) in Hessen hat den Glücksspielstaatsvertrag kritisiert. Es seien eine Reihe von Änderungen notwendig, um den Spielern effizienten Schutz vor Spielsucht bieten zu können. Zudem sei durch die Legalisierung der Online-Casinos das Glücksspiel zu allgegenwärtig.

 

Lottospieler aus Hessen knackt 90 Mio. Euro-Jackpot

Ein Spieler aus Hessen hat bei der Ziehung des Eurojackpots als einziger die richtigen Zahlen getippt und gewinnt den Jackpot in Höhe von 90 Mio. Euro.

 

Betreiber eines illegalen Casinos deklariert es als „Spielsucht-Selbsthilfegruppe“

Die Polizei im Sauerland hat ein illegales Casino hochgenommen. Der Betreiber erklärte allerdings, dass es sich dabei um eine Selbsthilfegruppe handele, in der sich Spielsüchtige regelmäßig träfen.

 

Deutsche U21 unter den EM-2021-Favoriten

Das deutsche U21-Fußballteam soll bei der Fußball-Europameisterschaft gute Chancen auf den Titel haben. Die Buchmacher bieten für Wetten auf das deutsche Team eine Quote von 2,75.

 

Deutschland unterstützt Gentings MV Werften mit 900 Mio. Euro

Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern hat entschieden, die MV Werften des Glücksspiel-Konzerns Genting Hongkong weiterhin zu unterstützen. Das Unternehmen soll ein Rettungspaket von 900 Mio. Euro erhalten.

 

Lotto Niedersachsen für sein Online-Portal lotto.de ausgezeichnet

Lotto Niedersachsen hat für sein Online-Portal lotto.de die Auszeichnung „Deutschlands Beste Online-Portale 2021“ erhalten. Positive Bewertungen erhielt die Webseite unter anderem für Qualität und Vielfalt der Dienstleistungen, die Nutzerfreundlichkeit und den Kundenservice.

 

Urteil: Online-Poker-Spieler zur Versteuerung der Gewinne verpflichtet

Ein Pokerspieler ist vor dem Finanzgericht Münster gescheitert. Nach dem Urteil des Gerichts muss der Spieler seine Poker-Gewinne als steuerpflichtige Einkünfte deklarieren und versteuern.

 

Europas Online-Casino-Betreiber halten sich an die Regeln

Das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport hat nach einer Anfrage des Abgeordneten Christian Grascha (FDP) entgegnet, Überprüfungen der Online-Glücksspiel-Betreiber hätten ergeben, dass diese sich zum größten Teil an die Regeln hielten.

 

EGBA bezieht zur Beschwerde gegen deutsche Online-Glücksspielsteuer Stellung

Der europäische Glücksspielverband European Gaming and Betting Association (EGBA) hat in Bezug auf seine Beschwerde gegen die geplante Besteuerung von Online-Glücksspiel in Deutschland Stellung bezogen. Die Regeln stellten eine Benachteiligung für Online-Casinos im Vergleich zu terrestrischen Glücksspielanbietern dar.

 

Österreich

 

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Casinos Austria-Chefin wegen Falschaussage

Die Chefin der Casinos Austria AG (CASAG), Bettina Glatz-Kremsner, wurde erneut von der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) verhört. Sie soll vor dem Ibiza-Untersuchungsausschuss Falschaussagen im Zusammenhang mit Peter Zanoni, dem Betreiber der Concord Card Casinos, getätigt haben.

 

Großrazzia im Wiener Concord Card Casino

Die Finanzpolizei hat am Samstag eine großangelegte Razzia im Concord Card Casino in Wien Simmering durchgeführt. Die Beamten wollten sich einen Überblick über die Zahlungsmodalitäten und die Arbeitsverhältnisse der Casino-Dealer verschaffen.

 

Bundesheer in Österreich kündigt Engagement im E-Sport an

Das österreichische Bundesheer will in den E-Sport einsteigen. Im Heeressportzentrum sollen dafür Trainingsmöglichkeiten eingerichtet werden. Verteidigungsministerin Klaudia Tanner erklärte, dass sie großes Potenzial im E-Sport sehe.

 

Schweiz

 

Zürich entscheidet über Aufhebung des Spielautomaten-Verbots

Die Einwohner des Schweizer Kantons Zürich werden in einem Referendum am 13. Juni über das Einführungsgesetz zum Bundesgesetz über Geldspiele entscheiden. Damit könnte das seit 1994 geltende Verbot für Spielautomaten in Gaststätten aufgehoben werden.

 

Spielsucht und Alkohol: Schweizer Jugendliche auch nach der Pandemie gefährdet

Die Restriktionen zur Eindämmung der Corona-Pandemie trafen insbesondere Kinder und Jugendliche. Kontaktverbote und beschränkte Freizeitmöglichkeiten hätten Spuren hinterlassen und machten junge Menschen besonders anfällig für Glücksspiel sowie Tabak- und Alkoholkonsum. Daher fordere die Organisation Sucht Schweiz verschärfte Auflagen für das Glücksspiel- und Alkohol-Marketing.

 

International

 

Bald geringere Auszahlquoten für Online-Casinospiele in Malta?

Die maltesische Glücksspielbehörde Malta Gaming Authority (MGA) hat eine Senkung der Auszahlungsquote angekündigt. Auf diese Weise soll das virtuelle Glücksspiel dem terrestrischen Spiel angepasst werden.

 

Einzahlungslimits in Schweden: Urteil zugunsten der Online-Casinos

Die schwedische Glücksspielbehörde Spelinspektionen hatte den Online-Casinos zu Zeiten der Corona-Restriktionen ein Einzahlungslimit auferlegt. Die Betreiber fanden jedoch eine Gesetzeslücke, die den Spielern die Einzahlung höherer Beträge ermöglichte. Da die Regelung nicht präzise genug formuliert gewesen sei, entschied das Gericht zugunsten der Online-Betreiber.

 

Glücksspiel-Branchenverband EGBA unterstützt digitale ID

Der europäische Glücksspiel-Branchenverband European Gaming & Betting Association (EGBA) hat seine Unterstützung für die Pläne einer digitalen Identität für alle EU-Bürger angekündigt. Die Umsetzung dieser Pläne bringe auch dem Online-Glücksspiel viele Vorteile.

 

Niederlande erwarten starkes Wachstum des Online-Glücksspiels

Niederländische Spieler können ab Oktober dieses Jahres legal in lizenzierten Online-Casinos spielen. Experten des Glücksspielmarkts gehen davon aus, dass der Markt bis 2024 ein starkes Wachstum verzeichnen werde.

 

Niederländische Fußball-Legende Wesley Sneijder macht jetzt Werbung für Glücksspiel

In einem diese Woche veröffentlichten Werbespot für den niederländischen Sportwetten-Betreiber TOTO macht Fußball-Star Wesley Sneijder als „King TOTO“ Werbung für Nederlandse Loterij.

 

USA: Nevada verzeichnet Umsatzrekorde nach Casino-Öffnungen

Die Casinos im US-Bundesstaat Nevada haben laut der Glücksspielkommission Nevada Gaming Control Board (NGCB) im Monat April Rekordumsätze von über 1 Mrd. USD generiert. Dies sei ein Anstieg um 11 % im Vergleich zum April 2019.

 

US-Stars pokern für den guten Zweck mit Fans

Beim New Yorker Charity-Projekt Broadway Cares können Fans einen Poker-Abend mit ihren Lieblings-Stars ersteigern. Mit von der Partie werden unter anderem die Friends-Schauspielerin Lisa Kudrow und Golden-Globe-Gewinnerin Rachel Bloom sein. Die Erlöse fließen in Projekte zur Bekämpfung von COVID-19 und HIV.

 

Erneuter Hype um Wall-Street-Wetten?

Ähnlich wie beim Hype um die Aktien des Gaming-Unternehmens GameStop scheinen sich die Anleger derzeit mit dem Handel der Aktie von AMC Entertainment zu befassen. Durch die Spekulation erlebt das Wertpapier einen regelrechten Höhenflug.

 

In anderen News

 

Spieler beim Betrug im Mohegan Sun Pocono Casino ertappt

Ein 42-jähriger Spieler soll beim Betrug im Mohegan Sun Pocono Casino auf frischer Tat ertappt worden sein. Insgesamt soll der Betrüger durch Anwendung eines Kartentricks 13.000 USD ergaunert haben. Ihm soll eine längere Haftstrafe drohen.

 

Keine Glücksspielwerbung während der Fußball-EM 2021 in Großbritannien?

Die überparteiliche Vereinigung der All-Party Group on Gambling-related Harm (APPG) soll den Sender ITV dazu aufgefordert haben, auf Werbung für Online-Glücksspiel und -Sportwetten zu verzichten, um die Spieler vor Schäden zu bewahren.

 

Poker-Pro Daniel Negreanu tritt nach Bustout auf Plexiglas-Trennwände ein

Der kanadische Poker Pro Daniel Negreanu schied beim Venetian High Roller Event am Wochenende kurz vor den Geldrängen aus. Der bekannte Pokerspieler machte seinem Ärger Luft, indem er auf die Plexiglas-Trennwände eintrat.

 

Spieler scheitert vor Amtsgericht mit Klage gegen Online-Casino

Ein Spieler hat vor dem Euskirchener Amtsgericht gegen einen Online-Casino-Betreiber geklagt. Der Mann wollte seine erlittenen Verluste einklagen. Doch das Gericht wies die Klage ab, denn der Spieler habe die Verluste billigend in Kauf genommen.

 

Neue Pläne für Glücksspielreform in Nordirland angekündigt

Gemeindeministerin Deirdre Hargey hat neue Pläne zur Überarbeitung der Glücksspielgesetze in Nordirland angekündigt, nachdem sich die Bürger in einem Referendum dafür ausgesprochen hatten. Das neue Gesetz soll einige Lockerungen bringen.

 

Spielsüchtige Spielhallenräuber vor Gericht

Zwei Männer, die letztes Jahr eine Spielhalle überfallen haben, müssen sich vor Gericht verantworten. Die Angeklagten hätten aufgrund von Drogen- und Spielsucht erhebliche Geldprobleme und hätten sich das in der Spielhalle verlorene Geld zurückholen wollen.

 

Britische Buchmacher spenden Profit von Royal-Ascot

Die großen britischen Buchmacher, unter anderem Entain, Flutter, William Hill, Kindred, BetVictor, Rank Group und Betway, haben angekündigt, die Gewinne, die sie durch Wetten auf die Royal-Ascot Pferderennen einnähmen, wohltätigen Organisationen spenden zu wollen.

 

Glücksspiel- und Gaming-Messe G2E in Las Vegas findet statt

Die Global Gaming Expo wird in diesem Herbst nach einem Jahr Pause wieder nach Las Vegas zurückkehren und vier Tage lang die neusten Produkte aus der Branche präsentieren. Dies teilten Reed Exhibitions und der US-Glücksspielverband American Gaming Association (AGA) mit.

 

Vorerst doch keine Casinos in New York City

Der Gouverneur von New York, Andrew Cuomo, hatte geplant, bereits in diesem Jahr die für 2023 vorgesehenen drei Casino-Lizenzen für New York City zu vergeben. Doch er stieß auf heftigen Widerstand, sodass die potenziellen Interessenten Wynn Resorts, Bally’s Corp. und Las Vegas Sands sich noch zwei Jahre gedulden müssen.

 

Griechenland nimmt Millionen für Online-Glücksspiel-Lizenzen ein

In Griechenland laufen zurzeit die Lizenzierungsverfahren für Online-Glücksspiel- und Sportwetten-Betreiber. Fünf Lizenzen sollen bereits vergeben sein, zehn weitere Betreiber werden voraussichtlich ebenfalls eine Lizenz für sieben Jahre erhalten. Insgesamt könnten allein die Lizenzen dem Land 70 Mio. Euro einbringen.

 

Die belgische Glücksspielaufsicht meldet mehr Selbstausschlüsse und Sanktionen

Aus dem Jahresbericht 2020 der belgischen Glücksspielaufsicht (Commission des Jeux de Hasard) geht hervor, dass die Zahl der Personen, die sich selbst vom Glücksspiel ausgeschlossen haben, stark angestiegen ist. Der Bericht bietet zudem Einblick in die verhängten Sanktionen gegen illegale Betreiber.

 

Crown Resorts Casino lässt Spieler bis zu 34 Stunden an Spielautomaten zocken

Der australische Glücksspielkonzern Crown Resorts soll im Bereich Spielerschutz erhebliche Mängel aufweisen. So soll das Casino einen Spieler bis zu 34 Stunden an einem Spielautomaten ohne Unterbrechung habe zocken lassen.

 

Kentucky Derby: Trainer des gedopten Sieger-Pferdes gesperrt

Der Pferdetrainer Bob Baffert (68) wurde von der Rennstrecke Churchill Downs für zwei Jahre gesperrt. Diese Sanktion folgte, nachdem beim Siegerpferd Medina Spirit das Steroid Betamethason festgestellt worden war.

 

Malta bietet Chance für Angestellte der Glücksspiel-Branche

Die Regierung von Malta hat ein neues Visa-Programm für „digitale Nomaden“ ins Leben gerufen. Angestellte aus Nicht-EU-Ländern, die meist online tätig sind, könnten sich nun für sechs Monate oder ein Jahr in Malta niederlassen.

 

Neue Daten belegen: Britischer Glücksspiel-Markt erholt sich

Aktuellen Daten der britischen Glücksspielbehörde UK Gambling Commission (UKGC) zufolge seien die Bruttospielerträge im April in Höhe von 560,73 Mrd. GBP um 3 % im Vergleich zum Vormonat gestiegen. Dies liege unter anderem an einem Zuwachs von Spielern und der steigenden Attraktivität der Sportwetten.

Similar Guides On This Topic