, 21.05.2021

In dieser Woche drehten sich die News vor allem um mögliche Lockerungen der Corona-Restriktionen. Sowohl in Deutschland als auch in den Nachbarländern werden nach und nach die Branchen geöffnet. Der terrestrische Glücksspielmarkt kann von den Öffnungen ebenfalls profitieren. Auch ein Blick nach Übersee zeigt, dass in Glücksspiel-Metropolen wie Las Vegas die Normalität zurückkehrt.

 

Deutschland

 

CasinoOnline.de informiert fortlaufend über die Wiedereröffnung von Casinos und Spielhallen in Deutschland

In einigen Bundesländern können Spielhallen und Casinos wieder ihre Gäste empfangen. In den fortlaufend aktualisierten Meldungen von CasinoOnline.de Nachrichten erfahren Spieler, an welchen Standorten dies möglich ist.

 

Merkur Spielbank Magdeburg ab Freitag geöffnet

Das Wirtschaftsministerium und das Gesundheitsamt von Sachsen-Anhalt hat die Wiedereröffnung der Merkur Spielbank Magdeburg genehmigt. Dies erfolgte im Rahmen eines Modellprojekts, das vorerst für vier Wochen angesetzt sei. Auf diese Weise könne erprobt werden, wie effizient Maßnahmen wie Tests, Hygieneauflagen und Kontaktnachverfolgung seien.

 

Spielhallen und Casinos in Hessen und NRW bald geöffnet?

Die Inzidenzen sinken in ganz Deutschland. Die Bundesländer Hessen und NRW lassen erste Lockerungen zu. Auch Spielhallen, Wettbüros und Casinos können nun öffnen. Voraussetzungen dafür seien stabile Inzidenzen unter 50.

 

WestLotto für vorbildliches Verhalten in der Corona-Krise ausgezeichnet

Das F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen hat WestLotto mit dem Siegel „Vorbildliches Verhalten in der Krise“ ausgezeichnet. Das Lotterie-Unternehmen habe seine gesellschaftliche Verantwortung unter Beweis gestellt, indem es nicht nur für die Gesundheit und Sicherheit seiner Angestellten gesorgt, sondern auch in mehreren sozialen Bereichen Unterstützung geboten habe.

 

Verantwortungsvolles Glücksspiel: WestLotto erhält Auszeichnung

WestLotto hat erneut eine Auszeichnung erhalten. Der Glücksspiel-Verband European Lotteries hat den nordrhein-westfälischen Lotto-Anbieter für sein Responsible Gaming Konzept hervorgehoben. Seit 2009 unterziehe sich das Unternehmen bereits freiwillig der europäischen Zertifizierung und begreife sich als Vorreiter in Sachen Verbraucherschutz in Deutschland.

 

Zu wenig Jugendschutz: Münchner Gericht weist Klage eines Online-Casinos ab

Der Bayrische Verwaltungsgerichtshof hat die Klage eines Online-Casinos mit Sitz in Malta abgewiesen. Der Casino-Betreiber hatte zuvor gegen eine Untersagungsverfügung geklagt. Das Gericht begründete seine Entscheidung mit dem mangelnden Spieler- und Jugendschutz der Glücksspiel-Plattform.

 

Spielsucht: Ex-Polizeibeamtin verkauft interne Infos an „Milliarden-Mike“

Eine ehemalige Polizeibeamtin ist vom Hamburger Landgericht zu einer anderthalb Jahre langen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Sie soll interne Informationen an den bekannten Hochstapler „Milliarden-Mike“ verkauft haben, um ihre Spielsucht zu finanzieren. Dieser soll ihr zuvor 100.000 Euro versprochen haben. Sie habe aber nur 500 Euro von ihm erhalten.

 

Prozessbeginn um versuchten Mord vor Wettbüro in Duisburg

Diese Woche hat der Prozess wegen versuchten Mordes gegen einen 59-Jährigen begonnen, der im Oktober 2020 auf einen 42-jährigen Mann eingestochen haben soll. Die Männer sollen sich aus einem Wettbüro gekannt haben.

 

Sachsenlotto startet Wunschgewinn-Sonderauslosung

Die Sächsische Lotto-GmbH hat am Montag sein neues Gewinnspiel angekündigt. Zum ersten Mal sollen die Spieler mitentscheiden können, was es zu gewinnen gibt. Allerdings könnten bei genauerer Betrachtung zahlreiche Fragen offenbleiben.

 

Deutsche Postcode Lotterie fördert Projekte zum Weltbienentag 2021

Der von den Vereinten Nationen ausgerufene „World Bee Day“ wurde am Donnerstag begangen. Ziel dieses Tages ist, auf das massive Artensterben aufmerksam zu machen und die Bedeutung der Bienen für die Natur zu unterstreichen. Die deutsche Postcode Lotterie engagiert sich mit der Förderung zahlreicher Bienenprojekte.

 

Wirecard: Millionen über Glücksspiel-Plattformen beiseitegeschafft?

Ein Fintech in Litauen soll etwa 100 Mio. Euro aus Wirecard angezogen haben, bevor das Unternehmen Mitte 2020 zusammengebrochen ist. 35 Mio. Euro sollen an den Ex-Wirecard CEO Jan Marsalek geflossen sein.

 

Deutscher Pferdewetten Anbieter steigt ins Online-Glücksspiel ein

Der Düsseldorfer Pferdewetten-Anbieter pferdewetten.de AG will ein Online-Casino gründen. Die Glücksspiel-Plattform soll noch diesen Sommer online gehen, sobald die Malta Gaming Authority (MGA) die Lizenz ausstellt. Ziel der Initiative seien die Erhöhung der Marktbekanntheit und die Schaffung eines weiteren wirtschaftlichen Standbeins.

 

Glücksspiel-Konzern Aspire Global: Deutschland hat großes Potenzial

Der iGaming-Zulieferer Aspire Global hat sich zum regulierten Glücksspielmarkt in Deutschland geäußert. Trotz der strengen Restriktionen des Glücksspielstaatsvertrags biete der deutsche Markt gute Optionen für Investitionen. Insbesondere Sportwetten seien für Aspire interessant.

 

Fußball-EM: Deutsches Team nicht unter den Favoriten der Buchmacher

Fußballfans erwarten mit Spannung den Auftakt der Fußball-Europameisterschaft am 11. Juni. Bundestrainier Joachim Löw gab die Aufstellung der deutschen Mannschaft bekannt. Allerdings geben Buchmacher dem deutschen Team kaum eine Chance auf den EM-Pokal. Die Quoten liegen derzeit nur bei 9,00.

 

Jugendschützer warnt vor kostspieligen Folgen beim Gaming

Der Jugendmedienreferent der Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Thüringen Ingo Weidenkaff warnt vor der Gefahr, dass Kinder und Jugendliche zu hohe Ausgaben beim Gaming tätigen könnten, um sich kostenpflichtige Items zu kaufen.

 

Österreich

 

Vorarlberg: Zahlreiche Anzeigen wegen Corona-Party und illegalen Glücksspiels

In Vorarlberg ist die Polizei gegen eine Corona-Party und illegales Glücksspiel vorgegangen. Auch seien illegale Substanzen sichergestellt worden. Insgesamt sollen 276 Strafanzeigen gestellt worden sein.

 

Spielerschutz-Initiativen des österreichischen Sportwetten-Verbands und Social City Wien

Die Organisation Social City Wien und der österreichische Sportwetten-Verband (OSWV) haben gemeinsam die Initiative „Fair Game, Safe Gain“ (faires Spiel, sicheres Gewinnen) ins Leben gerufen. Ziel der Kampagne sei es, das problematische Glücksspiel effizient zu bekämpfen.

 

ÖVP und Grüne stoppen Verlängerung von Ibiza-U-Ausschuss

Der Untersuchungsausschuss um die Causa Casinos und um die Spendenaffäre um Novomatic neigt sich dem Ende zu. Eine Aufklärung der Fälle wurde nicht erreicht. Doch nun haben die ÖVP und überraschend auch die Grünen gegen eine Verlängerung gestimmt.

 

Beleuchtet neuer U-Ausschuss Novomatics Italien-Geschäfte?

Nachdem der U-Ausschuss um die Causa Casinos nicht verlängert werden soll, könnte sich ein neuer parlamentarischer Untersuchungsausschuss in Italien mit den Geschäftsaktivitäten des österreichischen Glücksspiel-Konzerns Novomatic befassen.

 

Schweiz

 

Schweizer Stadtcasino Baden schreibt schwarze Zahlen trotz Corona

Die Schweizer Stadtcasino Baden AG hat seinen Geschäftsbericht 2020 veröffentlicht. Aus diesem geht hervor, dass das Unternehmen trotz der Schließungen der terrestrischen Spielstätten Gewinn generiert hat. Zu verdanken sei dies der guten Performance der Online-Casinos, die die Stadtcasino Baden AG betreibt.

 

Studie bestätigt: Kein Anstieg des Glücksspiels während des Lockdowns

Die Forschungswerkstatt für Glücksspiel und Gesellschaft der Ruhr-Universität Bochum hat am Donnerstag eine Veranstaltung zum Thema Glücksspiel in der Schweiz während des Lockdowns durchgeführt. Eine im Rahmen der Veranstaltung präsentierte Studie belegte, dass die Spielintensität während des Lockdowns in der Schweiz nicht angestiegen sei.

 

International

 

Las Vegas: Masken und Trennwände in den Casinos fallen

Las Vegas kehrt schrittweise in die Normalität zurück. Nach einem Erlass der Gesundheitsbehörde in Nevada entfällt die Maskenpflicht für alle Casino-Gäste, die eine vollständige Impfung nachweisen können. Allerdings werde die Überprüfung zu lax gehandhabt, sagen Mediziner.

 

Mehrere europäische Länder beenden Lockdown und öffnen Casinos

In dieser Woche durften die Casinos in Österreich und Dänemark ihre Pforten wieder öffnen und die Spieler willkommen heißen. Deutschland hingegen befindet sich immer noch im Lockdown, Öffnungsperspektiven sind bislang nicht in Sicht.

 

Gleichstellung: Diskussionen um deutschen und spanischen Frauenfußball

Die spanische Frauen-Fußballmannschaft FC Barcelona hat erstmals den Champions-League-Titel nach Hause gebracht. Trotzdem müssen die Spielerinnen immer noch um Anerkennung kämpfen. Auch in Deutschland setzen sich Fußballerinnen für eine gerechtere Verteilung der Subventionen ein.

 

Eurovision Song Contest: Wetten auf den Gewinner

Der Eurovision Song Contest (ESC) im niederländischen Rotterdam hat am Dienstag begonnen. Die Buchmacher haben auch bereits ihre Quoten veröffentlicht. Ihr Favorit mit Quoten zwischen 3 und 3,4 ist die italienische Rockband Måneskin mit ihrem Protestsong „Zitti e buoni“ („still und brav“).

 

Sony meldet Patent für neue E-Sport-Wetten-Plattform an

Sony hat ein Patent für eine neue Plattform für E-Sport-Wetten angemeldet, die den Einsatz von Kryptowährungen wie Bitcoin ermöglichen soll. Die Spieler sollen in Echtzeit Live-Wetten auf den Ausgang eines Wettkampfes abschließen können.

 

In anderen News

 

Crown-Casinos: Kommission veröffentlicht Berichte von Spielsüchtigen

Die australische Victorian Royal Commission untersucht derzeit, ob Crown Resorts geeignet ist, das Casino in Melbourne zu betreiben. Doch im Vorfeld wurden Berichte von Spielsüchtigen zu Tage gefördert, die die negativen Folgen des Glücksspiels im Crown Casino beschreiben.

 

Großbritannien: Studie zum Glücksspielverhalten während des Lockdowns veröffentlicht

Die Universität Bristol hat am Montag eine neue Studie veröffentlicht. Thema ist das Spielverhalten der Menschen in Großbritannien während des Lockdowns. Es stellte sich heraus, dass regelmäßige Spieler in dieser Zeit sechsmal mehr spielten als vorher.

 

Österreich: Lage im Ibiza-Skandal um Kanzler Kurz spitzt sich zu

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz gerät immer mehr ins Zentrum der Ermittlungen in der Causa Casinos und im Novomatic-Bestechungsskandal. Aussagen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) zufolge soll Kurz bei Bestellung Schmids selbst die Entscheidung getroffen haben.

 

Crown-Casinos lehnen Blackstones Kaufangebot ab

Crown Resorts hat das milliardenschwere Kaufangebot des Investment-Unternehmens Blackstone abgelehnt und werde möglicherweise das Fusionsangebot von Star Entertainment in Betracht ziehen.

 

Lottoland zur Erstattung von 44.000 Euro an deutschen Spieler verurteilt

Der in Malta ansässige Online-Glückspielanbieter Deutsche Lotto und Sportwetten Ltd. ist vom Landgericht Nürnberg-Fürth dazu verurteilt worden, einem deutschen Spieler seine Verluste in Höhe von 44.000 Euro zu erstatten. Das Unternehmen habe in Deutschland kein Glücksspiel anbieten dürfen, hieß es in der Urteilsbegründung.

 

McLaren geht Partnerschaft mit PartyPoker ein

Die Formel 1 trifft mit der mehrjährigen Partnerschaft zwischen Entain und McLaren Racing auf Poker. Die Logos der Entain-Marken PartyPoker und PartyCasino sollen auf den Helmen der Fahrer sowie auf den Fahrzeugen präsent sein. Am 23. Mai beim Grand Prix in Monaco soll die Kooperation offiziell beginnen.

 

Schottische Politikerin spricht in Doku über Fußball und Glücksspiel

Die frühere schottische Spitzenpolitikerin Ruth Davidson spricht auf dem britischen Fernsehsender Channel 4 in einer Dokumentation über die Verbindungen zwischen Glücksspiel und Fußball. Im Fokus sollen Fußballwetten stehen, die immer mehr an Beliebtheit gewinnen.

 

Italien: Wettbüros während der EM geschlossen – Profitiert die Mafia?

Die Regierung Italiens hat den Lockdown verlängert. Daher werden auch die Wettbüros in den ersten drei Wochen der Fußball Europameisterschaft 2021 geschlossen bleiben. Während der regulierten Branche rund 500 Mio. Euro verlorengehen dürften, könnte der Schwarzmarkt profitieren.

 

Bieterkrieg um William Hill: Mischt Glücksspiel-Gigant Entain mit?

Caesars Entertainment bietet die europäischen Anteile von William Hill sowie die terrestrischen Wettbüros in Großbritannien zum Kauf an. Nun scheint auch der Glücksspiel-Riese Entain den bisherigen Interessenten 888 Holdings und Apollo Global Konkurrenz zu machen.

 

US-Amerikaner nach Schießerei bei Pokerrunde zu 20 Jahren Haft verurteilt

Ein Mann aus New York ist zu 20 Jahren Haft verurteil worden. Er soll bei einer Pokerrunde einen 83-jährigen Spieler angeschossen haben und mit einer Beute in Höhe von 9.000 USD geflüchtet sein.

 

Greentube jetzt auch in Kanada präsent

Die österreichische Novomatic-Tochter Greentube ist nun auch auf dem kanadischen Markt präsent. In Partnerschaft mit Scientific Games und der British Columbia Lottery Corporation (BCLC) sollen die Greentube-Spiele dem kanadischen Publikum zugänglich gemacht werden.

 

Großbritannien: Anti-Doping-Chefin wechselt zu internationaler Tennis-Anti-Korruptions-Organisation ITIA

Nicole Sapstead, Hauptgeschäftsführerin der staatlichen britischen Anti-Doping-Organisation UKAD, wird sich ab kommendem September im Management der International Tennis Integrity Agency (ITIA) engagieren. Sie soll für das internationale Anti-Doping-Programm im Tennis unter der Schirmherrschaft der ITIA verantwortlich sein.

 

Lockdown in Griechenland: OPAP erleidet hohen Verlust

Der griechische Glücksspielanbieter OPAP verzeichnete im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2021 einen Umsatzrückgang von 46,9 % auf 174,2 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahr. Obwohl das Online-Glücksspiel Rekordumsätze generiert hätten, habe dies die Verluste durch die Schließung der terrestrischen Lotterie- und Sportwetten-Standorte nicht auffangen können.

 

Rassismus und mutmaßlicher Spielhallen-Überfall: Ex-Nationalspieler Erwin Kostedde wird 75

Der erste dunkelhäutige Spieler der deutschen Fußballnationalmannschaft Erwin Kostedde hat am Freitag seinen 75. Geburtstag gefeiert. Im Laufe seiner Karriere musste er mit rassistischen Anfeindungen und sogar mit dem Vorwurf eines Raubüberfalls auf eine Spielhalle kämpfen. Alkohol und finanzielle Fehlentscheidungen brachten ihn schließlich auch ins wirtschaftliche Abseits.

Similar Guides On This Topic